TV Prittriching

19.04.2017

Einer der größten Vereine

Die Geehrten für zehn, 15 und 20 Jahre Jahre Übungsleitertätigkeit: von links Vorsitzender Leonhard Westermeier, Lisa Weber, Christian Steinbrecher, Johannes Drexl, Maria Greisl, Claus Thielert und Zweite Vorsitzende Maria Holzner.
Bild: Axel Zwickau

Entwicklung und Struktur des Vorstands beschlossen

Bei der TVP-Jahreshauptversammlung 2017 ging es um die Entwicklung und Struktur des Vorstands. Vorsitzender Leonhard Westermeier konnte in seinem Bericht auf ein erfolgreiches Vereinsjahr im Team mit Maria Holzner, Martina Müller und Tanja Walch zurückblicken.

Er selbst stellte sich wieder zur Neuwahl, sucht aber einen Nachfolger. Der TVP ist mit über 1200 Mitgliedern einer der größten Vereine im Landkreis. Der Hauptverein verwaltet 50 Übungsleiterlizenzen und führt Veranstaltungen durch. Neuer Koordinator für den gesamten Übungsbetrieb wird Robert Holzner.

Der recht aufwendige Anbau einer Geschäftsstelle wurde mit 233 Stunden Eigenleistung durchgeführt, damit konnten die veranschlagten Kosten deutlich unterboten werden. Die ehemalige Übungsleiterin Karin Bernhard übernimmt die anfallenden Büroarbeiten und ist ab April Ansprechpartnerin in der Geschäftsstelle. Das Thema Hallenneubau bleibt aktuell, die Voraussetzungen stimmen, und an der jahrzehntelangen Platznot hat sich nichts geändert.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

In der Sparte Turnen konnte Maria Greisl berichten, dass sich die Herrenmannschaft der Turngemeinschaft Prittriching-Moorenweis als Vizemeister weiter in der Bayernliga behauptet. Das Sommerturnfest wurde in der Halle mit 160 Turnenden organisiert, auch ein Trainingslager kam wieder gut an.

Der Showabend wurde zum 26. Mal präsentiert und das Herbstschauturnen des Nachwuchses erstmals an zwei Abenden mit unterschiedlichen Themen. Beim Breitensport turnen inzwischen 130 junge Mitglieder in acht Gruppen, und selbst beim Kinderturnen gibt es vier Gruppen. Im Bereich „dance“ ging es auf einige Wettkämpfe, unter anderem mit 30 Tänzerinnen zu „dance2U“. Die Jugendabteilung unter der Leitung von Johannes Drexl und Lisa Weber organisierte Zeltlager, Hüttenausflug und Disco.

Die Tischtennisabteilung ist mit der 1. Damenmannschaft als Aushängeschild seit Jahren in der Bayernliga, derzeit sogar auf Platz 1. Neben den erfolgreichen 2. Damen und einer Herrenmannschaft gibt es inzwischen zwei Jugendmannschaften. Die Wanderabteilung war sehr aktiv mit vielen Ausflügen und Reisen. Heuer geht es nach Aachen, mit 48 Personen bereits ausgebucht. Die Wandertage sollen im September nach Bamberg gehen. Das Theater, seit einiger Zeit unter der Obhut der Familie Happach, bangt um den Fortbestand, wenn nicht genügend Schauspieler zu finden sind, die gerne mitmachen wollen. Die letzte Inszenierung kam wieder so gut an, dass spontan eine Zusatzvorstellung gegeben wurde. Einstimmig wurde die neue Struktur des Vorstands mit der notwendigen Änderung der Geschäftsordnung verabschiedet.

Unter dem bewährten Wahlleiter Ernst Weber wurden die zu wählenden Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern einstimmig bestätigt. In geheimer Abstimmung erhielt Leonhard Westermeier bei seiner Wiederwahl zum Vorsitzenden 100 Prozent der Stimmen. Entsprechend der geänderten Aufteilung wurden neu beziehungsweise außerplanmäßig gewählt: Robert Holzner als Oberturnwart (Abteilungskoordinator), bisher Maria Greisl – sie ist jetzt Abteilungsleiterin Turnen. Abteilung Gesundheitssport und Fitness: Anna Lena Weber. Beisitzer sind Roman Peischer und Benjamin Durner (Turnen). (lt)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren