Newsticker

Wirtschaftsweise: Teil-Lockdown kaum Auswirkungen auf Wirtschaftskraft

Bergschützen

16.11.2017

Roman Löb ist Jugend-Sieger

Die Schützenmeister von links: Michael Pfister (Edelweiß Egling), Michael Buhmann (Jahnschützen Prittriching), Moritz Blasche (Bergschützen Walleshausen), Alfred Franz (Edelweiß Scheuring) und Franz Huster (Enzian Heinrichshofen).
Bild: O. Weh

Die Platzierungen beim Nordkreisschießen in Walleshausen stehen fest. Scheuring punktet vor Egling

Vor Kurzem fand bei den Bergschützen Walleshausen das jährliche Nordkreisschießen statt. Daran beteiligen sich die Schützenvereine aus Egling, Heinrichshofen, Scheuring, Prittriching und Walleshausen. Die beste Mannschaft erhält einen von der Raiffeisenbank Nordkreis Landsberg gestifteten Wanderpokal.

Insgesamt kamen 134 Schützen nach Walleshausen. Preisverteilung war im Sportheim Walleshausen. Beste Einzelschützen jedes Vereins waren Julia Bachmann aus Scheuring und Bernd Frey aus Egling, beide jeweils 293 Ringe, Markus Trindler aus Walleshausen mit 285 Ringen sowie Sabrina Franz, Heinrichshofen, und Michael Geiger, Prittriching, beide jeweils 282 Ringe.

In die Mannschaftswertung kamen die zehn besten Schützen jedes Vereins nach Punktewertung. Sieger wurde Edelweiß Scheuring vor Edelweiß Egling, es folgten die Bergschützen Walleshausen, Enzian Heinrichshofen und die Jahnschützen Prittriching. Bei der Meistbeteiligung glänzte ebenfalls Scheuring mit 31 Schützen.

Walleshausen wurde als Ausrichter bei der Meistbeteiligung nicht gewertet.

Bei der Jugend erzielte Roman Löb aus Scheuring den besten Treffer mit einem 5,0-Teiler, in der Schützenklasse gelang Hermann Maier der beste Schuss mit einem 11,0-Teiler. (lt)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren