1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Asylbewerber bedrängt Frau im Landratsamt Mindelheim

Mindelheim

12.07.2019

Asylbewerber bedrängt Frau im Landratsamt Mindelheim

Nach einem Vorfall im Landratsamt Mindelheim wird gegen einen 33-Jährigen ermittelt.

Weil er kein Geld für die Rückfahrt in seine Unterkunft bekam, rastete ein 33-Jähriger im Landratsamt Mindelheim offenbar aus. Gegen ihn wird jetzt ermittelt.

Ein Asylbewerber kam am Mittwochvormittag ins Landratsamt Mindelheim und wollte Geld für die Rückfahrt in seine Unterkunft haben. Als die zuständige Mitarbeiterin ihm mitteilte, dass er keinen Anspruch auf das Geld habe, bedrängte er sie und drückte sie auf dem Flur gegen die Wand.

Die Frau blieb unverletzt. Die Polizei wurde gerufen und die Beamten warfen den 33-Jährigen aus dem Amt. Gegen ihn wird jetzt wegen versuchter Erpressung und versuchter Körperverletzung ermittelt.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren