Newsticker
Kritik an möglichem Ampel-Bündnis bei Deutschlandtag der Jungen Union
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Bad Wörishofen: Dobermann beißt Hund und Herrchen

Bad Wörishofen
30.09.2019

Dobermann beißt Hund und Herrchen

Die Polizei ermittelt nach Bissen eines Dobermanns in Bad Wörishofen. Die beteiligten Hundehalter schildern unterschiedliche Vorgeschichten.
Foto: Bernd Hohlen

Blutige Wunden bei Zwischenfall in Bad Wörishofen. Hundebesitzer mit unterschiedlichen Schilderungen des Vorfalls.

Einen „tierischen Einsatz“ hatten die Beamten der Bad Wörishofer Polizeiinspektion am Samstag: Zeugen hatten bei der Polizei angerufen und einen frei laufender Dobermann im Bereich des Campingplatzes gemeldet, der einen kleineren Hund und dessen Herrchen gebissen habe. Als die Beamten wenig später eintrafen, mussten sie nicht lange suchen, um einen 63-jährigen Mann aus Kaufering zu entdecken, der an beiden Händen blutende Bisswunden hatte. Auch sein kleiner Mischlingshund war durch Bisse verwundet.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.