Newsticker
Erstmals seit über acht Monaten weniger als 1000 Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Bad Wörishofen: Drohne schaut heute ganz genau hin

Bad Wörishofen
21.01.2020

Drohne schaut heute ganz genau hin

Plus Schnee verzögert Erfassung von Grundstücken in Bad Wörishofen. Warum bestehende Luftbilder nicht ausreichen und die Flughöhe noch sinken kann.

Karten, Luftbilder und Satellitenfotos von Bad Wörishofen gibt es zur Genüge. Warum also die Stadt Bad Wörishofen eine Drohne einsetzen muss, um den Versiegelungsgrad von Grundstücken zu ermitteln, wird nicht sofort klar. Diese bis zu 72 km/h schnelle Drohne wird aus einer Höhe von etwa 80 Metern pro Flug 200 bis 300 Fotos machen und auf diese Weise die komplette Kurstadt samt Gewerbegebiet fotografieren. So hat es das beauftragte Ingenieurbüro der Mindelheimer Zeitung mitgeteilt. Die Stadt selbst besitzt keine solche Drohne. Das Ingenieurbüro teilt nun auch mit, dass auch Flüge in nur 50 Metern Höhe möglich sind, etwa für detaillierte Geländehöhen. Warum vorhandenes Bildmaterial für das Vorhaben offenbar nicht ausreicht, erläutert das Büro nun ebenfalls.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.