1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Blinde auf Entdeckungstour

28.09.2010

Blinde auf Entdeckungstour

Viel Freude hatten die Bewohner des Blindenheims Pfaffenhausen bei ihrem Jahresausflug nach Unterammergau, in die Wieskirche und auf den Auerberg. Schon seit Jahren unterstützt der Lions Club diesen Ausflug mit einer großzügigen Spende. Foto: Lions
Bild: Lions

Pfaffenhausen Eine ganz spezielle "Service Activity" des Lions Club Bad Wörishofen-Mindelheim ist die mit rund 1500 Euro vom Club finanzierte Jahresfahrt für die Bewohner des Blindenheims Pfaffenhausen. Organisiert und geleitet wird sie seit 1991 von Rudi und Herta Rampp.

30 bis 35 Menschen mit Behinderung durften sich auch auf den Ausflug freuen. Er führte heuer nach Rottenbuch, wo in der prächtigen Pfarrkirche Mariae Geburt eine Messe für die Teilnehmer zelebriert wurde, mit der vokalen Unterstützung des Blindenchors unter der Leitung von Schwester Misericordia, der musikalischen Betreuerin des Heims.

Die Fahrt ging dann nach Unterammergau weiter, zum Mittagessen und zum Besuch des kleinen Wetzsteinmuseums. Hier konnte man die alte Steinmühle bewundern und sich über die Produktion der Wetzsteine, die man zum Schärfen der Sensen benötigte, informieren.

Über die berühmte Wieskirche, Steingaden und Lechbruck führte die Reise weiter auf den Auerberg, wo Kaffee und Kuchen im Panorama-Gasthof auf die Ausflügler warteten. Die Mutigsten konnten sogar den St. Georg-Kirchturm besteigen, um auf der Aussichts-Plattform die "Höhenluft" zu genießen.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Lions-Präsident Axel Milhard sagte bei der Rückkehr: "Für mich war es eine große persönliche Bereicherung, einen Tag an der Seite eines behinderten Menschen zu verbringen und für ihn verantwortlich zu sein". (mz)

Spenden Wer helfen und dieses oder weitere gemeinnützige Projekte unterstützen möchte, kann an das Hilfswerk

des Lions Clubs Bad Wörishofen-Mindelheim spenden. Die Kontonummer lautet 47430 bei der Genossenschaftsbank Unterallgäu (BLZ 731 600 00).

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren