Newsticker
Markus Söder appelliert an Bund: Konkretes Konzept für Corona-Schnelltests nötig
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Corona-Fallzahlen zu hoch: Bad Wörishofen schließt die Eishalle

Bad Wörishofen

20.10.2020

Corona-Fallzahlen zu hoch: Bad Wörishofen schließt die Eishalle

Die Eishalle von Bad Wörishofen wird vorübergehend geschlossen.
Bild: Stadt Bad Wörishofen

Ursache für die Maßnahme ist die Sieben-Tage-Inzidenz im Unterallgäu. Was Eislauffans jetzt wissen müssen.

Seit Montag gilt der Landkreis Unterallgäu offiziell als Corona-Risikogebiet. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt im Unterallgäu über dem Wert von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern. Am Dienstag betrug der Wert 52,98.

Die Stadt Bad Wörishofen zieht daraus die Konsequenz und schließt die Eishalle. Bis auf Weiteres finde „ab sofort kein öffentlicher Lauf und kein Discolauf in der städtischen Eishalle mehr statt“, teilte Ordnungsamtsleiter Jan Madsack am Dienstagmittag mit.

„Wir verfolgen intensiv die weitere Entwicklung und informieren, sobald die Eishalle wieder für die Öffentlichkeit freigegeben wird“, so Madsack.

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren