Newsticker
Notfallzulassung für Impfstoff von Johnson & Johnson in den USA
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. „Defi“ für Schlingen

Notfall

15.01.2021

„Defi“ für Schlingen

Am Feuerwehrhaus von Schlingen hängt jetzt ein Defibrillator

Dieses Gerät kann im Notfall Leben retten: Zwischen den beiden Toren des Feuerwehrhauses in Schlingen hängt jetzt ein Defibrillator. Das Gerät konnte durch die Unterstützung einiger Sponsoren beschafft werden.

„Der Defibrillator soll den natürlichen Herzrhythmus wiederherstellen, wenn jemand lebensbedrohliche Herzrhythmusstörungen hat“, erläutert Jochen Tröber von der Feuerwehr.

Dies geschieht über Stromstöße, welche durch Elektroden in die Brust geleitet werden.

„Es handelt sich um ein leicht verständliches, halbautomatisches Gerät mit großen Grafiken und Sprachunterstützung“, so Tröber. „Selbst völlig ungeschulte Anwender wissen eindeutig, was als Erstes zu tun ist.“

Im Notfall können die Bürger das Gerät aus dem runden Außenkasten am Feuerwehrhaus entnehmen und müssen dann einfach den Anweisungen im Gerät folgen. (mz)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren