1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Die Sticker-Helden von Zaisertshofen

Zaisertshofen

23.05.2019

Die Sticker-Helden von Zaisertshofen

70 Jahre alt wird der TSV Zaisertshofen in diesem Jahr und bringt dazu eine außergewöhnliche Festbeilage heraus: Alle Aktiven sind in einem Sticker-Sammelalbum zu finden und vermutlich dauert es nicht lange, bis in Zaisertshofen das MZ-Sticker-Helden-Sammelfieber ausbricht.
Bild: Collage: Peter Ruf

Zusammen mit der Mindelheimer Zeitung gibt es erstmals ein Sticker-Sammelalbum des Sportvereins Zaisertshofen. Hier gibt's ein Video vom Unboxing.

Wer kennt sie nicht, die beliebten Panini-Alben, die pünktlich vor jeder Fußball-Weltmeisterschaft auf den Markt kommen und bei Jung und Alt die Sammelleidenschaft aufflammen lassen? Da werden Sticker gekauft, getauscht und natürlich geklebt – immer mit dem großen Ziel vor Augen: bald das ganze Album mit den bunten Bildchen gefüllt zu haben. Darauf abgebildet sind echte Fußballstars wie Manuel Neuer, Lionel Messi oder Paul Pogba. Einmal selbst Teil eines solchen Sammelalbums zu sein – das ist der (Kindheits-)Traum vieler Sportler.

Die Mindelheimer Zeitung macht diesen Traum jetzt wahr, und zwar für die Aktiven des TSV Zaisertshofen, der heuer sein 70-jähriges Bestehen feiert. Statt einer altbekannten Festschrift gibt es etwas ganz Neues: Ein Sticker-Sammelalbum, in dem sich alle Gruppen wiederfinden. Ab heute sind Alben und Sticker im Handel verfügbar. „Mit den MZ-Sticker-Helden wollen wir zeigen, dass jeder, der sich für seinen Verein engagiert, ein Held ist. Wir machen ihn mit seinem eigenen Sticker ein wenig zum Star“, sagt Johannes Högel vom gleichnamigen Verlagshaus in Mindelheim. „Vom Verkauf der Sticker und Alben profitieren die Verkaufsstellen am Ort und natürlich der Verein selbst.“

Unboxing MZ-Stickerhelden: Stickeralbum des TSV Zaisertshofen
Video: Melanie Lippl

Sammler können die Sticker in Geschäften in Zaisertshofen und bei der Mindelheimer Zeitung kaufen

Das 52 Seiten starke Heft sowie die Sammeltütchen mit je fünf Stickern gibt es ab Donnerstag in Zaisertshofen zu kaufen – und zwar im Getränkemarkt Lindner, beim Friseurgeschäft Zauberschere, in der Metzgerei Birzle, der Bäckerei Schmid und im Sportheim, darüber hinaus in den Geschäftsstellen der Mindelheimer Zeitung.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

„Alle sind sehr gespannt darauf und warten schon“, sagt Peter Ruf, Vorsitzender des TSV Zaisertshofen und Mediengestalter im Verlagshaus Högel. Er will mit dem Sammelalbum das Zusammengehörigkeitsgefühl innerhalb des Vereins stärken und hofft, dass sich so auch die einzelnen Abteilungen besser kennenlernen, die im Alltag wenig miteinander zu tun haben. Zudem sollen mit der Aktion die Geschäfte vor Ort gestärkt werden.

Im Album des Sportvereins Zaisertshofen ist Platz für 350 Sticker

350 Fotos sind im MZ-Sticker-Helden-Album zu finden – und damit nicht nur die Fußballer von den Herren bis zu G-Jugend (inklusive Spielvereinigungen mit Tussenhausen, Mattsies, Salgen und Rammingen). Auch die Gymnastikgruppen, die Zumba-Tänzerinnen, die Taekwon-Do-Kämpfer, die Tennisspieler und die Stockschützen haben in dem Album einen schönen Platz gefunden. Nicht zu vergessen die Goackalorus, die man sonst vor allem im Fasching zu Gesicht bekommt. Hinzu kommen Sammelbilder von den Vorstandsgremien, der Fahnenabordnung und eine Chronik in Text und Bildern. Wer die richtigen Sticker auf die Anzeigen klebt, auf den warten teils besondere Angebote.

Und weil das Schönste am Sticker-Sammeln sowieso das Sticker-Tauschen ist, wird es zu den Festtagen in Zaisertshofen auch einen Tauschnachmittag für Jung und Alt geben – nämlich am Sonntag, 16. Juni. Dann kommen Sammler ihrem Traum wieder ein Stück näher: ein ganzes Album voller bunter Sticker!

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren