1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Ein langes Eheleben in Harmonie

05.04.2019

Ein langes Eheleben in Harmonie

Diamantene Hochzeit feierten Klara und Karl Baur, hierzu überbrachte 2. Bürgermeister Stefan Welzel die Glückwünsche.
Bild: Ludwig Schuster

Klara und Karl Baur feiern Diamantene Hochzeit

Vor 60 Jahren gaben sich Karl Baur und Klara, geborene Hölzle, das Ja-Wort in der bekannten Wallfahrtskirche „Wies“ bei Steingaden in Oberbayern. Es war eine gute Wahl, wie das rüstige Ehepaar jetzt bei der Feier der Diamantenen Hochzeit im Familienkreis erzählt. Für die Stadt und den Landkreis überbrachte zweiter Bürgermeister Stefan Welzel Glückwünsche und Geschenke. Klara Baur erblickte in Warmisried als elftes von zwölf Kindern das Licht der Welt. Karl Baur wuchs in Hafenhofen bei Burgau mit vier Geschwistern auf. Später arbeitete der gelernte Käser in Lauchdorf. Zu dieser Zeit gab es im Wald eine beliebte Tanzbühne.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Beim Tanzen lernten sich Karl und Klara kennen. Es hat von Anfang an gepasst und so ist es immer noch, erzählen die Eheleute. Nach der Hochzeit zog das junge Paar nach Bad Wörishofen. Als die Töchter Margaretha und Elisabeth auf die Welt kamen, war das Familienglück perfekt. Heute bereichern noch die vier Enkel und drei Urenkel die große Familie. Karl und Klara Baur waren sehr sparsam und erfüllten sich nach und nach kleine Wünsche. Urlaubsfahrten führten sie nach Spanien, Malta und die Türkei. Doch stets freuten sie sich wieder auf ihr „geliebtes Bad Wörishofen“. Das Paar hat bescheidene Wünsche: „Dass es uns weiter gut geht und es noch länger so bleibt“. Das wünschen auch alle Angehörigen und haben deshalb einen Dankgottesdienst am kommenden Sonntag in der Kirche in Lauchdorf bestellt.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren