Newsticker

Corona: Altmaier fordert Überprüfung der bisherigen Corona-Maßnahmen
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Einst Kurdirektor, jetzt Präsident in Bad Wörishofen

Bad Wörishofen

16.07.2020

Einst Kurdirektor, jetzt Präsident in Bad Wörishofen

Faust drauf: Per Corona-Gruß besiegelten Viktoria Lofner-Meir und Lothar Burghardt die Amtsübergabe bei den Rotariern.
Bild: Helmut Bader

Plus Der Rotary Club Bad Wörishofen geht mit neuer Führung in den Rest eines schwierigen Jahres. Das ist geplant.

Die Coronakrise hat auch beim Rotary Club Bad Wörishofen einiges durcheinandergebracht und geplante Aktivitäten längere Zeit nicht möglich gemacht. Jetzt aber erfolgte die Stabübergabe an der Spitze des wohltätigen Vereines in der neuen Heimstätte, dem Hotel Sonnengarten.

Viktoria Lofner-Meir übergab das Zepter an den früheren Kurdirektor Bad Wörishofens, den schon seit den Gründungstagen bei den Rotariern auch international sehr aktiven Lothar Burghardt. Zum Meeting waren als besondere Gäste unter anderem die Präsidentin des Partnervereines Winterthur Kyberg in der Schweiz, Florence Bernhard, gekommen. Der Grund: Die Partnerschaft besteht heuer seit 20 Jahren. Der 90-jährige Gründungspräsident Rudolf Heubach erinnerte dabei an das frühe Engagement des neuen Präsidenten.

Lothar Burghardt führte das Amt zuletzt bereits kommissarisch, beginnt seine offizielle Amtszeit aber erst jetzt. Wegen der gebremsten Aktivitäten fiel sein Rückblick kurz aus. Er betonte aber, das der Rotary Club sich wieder in guter Spur befinde und einige neue, auch jüngere Mitglieder in den Startlöchern stünden. Auch der internationale Jugendaustausch soll wieder mehr gefördert werden.

Einst Kurdirektor, jetzt Präsident in Bad Wörishofen

Julius Seethaler ist der neue Mann an der Spitze von Rotaract Bad Wörishofen

Mehr zu berichten hatte Julius Seethaler, der neue Vorsitzende der jungen Rotaract-Gruppe, wobei auch er in der Zeit weiter zurückgriff, weil in 2020 schon etliche Vorhaben abgesagt werden mussten. Davor seien die Deutschand-Konferenz, das Rotaract European-Meeting in Neapel oder der Probenbesuch bei den Münchner Philharmonikern Highlights bei den jungen Rotariern gewesen. Einen 1. Platz, den Best Act in ganz Deutschland, hat eines ihrer Projekte erzielt. Dabei handelte es sich um ein sogenanntes „Menstruationsprojekt“, mit dem jungen Frauen und Mädchen in Südafrika auch während der Regel der Zugang zur Schule ermöglicht wird. Für die nächste Zeit steht nun eine Leseprojekt mit Walter Mirbeth und eine Baumpflanzaktion im Mindelheimer Stadtwald und bei Türkheim-Bahnhof auf dem Programm.

Für Unterhaltung bei dem Treffen im Sonnengarten sorgte ein humoristischer Beitrag von Christel und Harald Bos, der sich mit den Problemen eines District-Governors beschäftigte.

Auch die Lions von Bad Wörishofen haben einen neuen Spitzenmann:

Lions unter neuer Führung

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren