Newsticker
RKI registriert 7211 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz sinkt weiter auf 60,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Ettringen: Corona-Alarm im Ettringer Kindergarten

Ettringen
02.09.2021

Corona-Alarm im Ettringer Kindergarten

Der Kindergarten in Ettringen wurde vorübergehend geschlossen.

Ein Kind offenbar mit Covid-19 infiziert. Die Einrichtung wurde vorübergehend geschlossen.

Weil ein offenbar mit Covid-19 infiziertes Kind Anfang der Woche die Kita in Ettringen besucht hat, wurde die Einrichtung jetzt vorübergehend geschlossen. Wie Bürgermeister Robert Sturm auf MZ-Anfrage mitteilte, hat das zuständige Gesundheitsamt die weiteren Maßnahmen übernommen. Die Eltern seien sofort informiert worden. Laut Sturm werden jetzt alle Personen, die Anfang der Woche im Kindergarten waren, einer Reihenuntersuchung unterzogen. Wann der Kindergarten wieder geöffnet werden kann, steht noch nicht fest.

Der Kindergarten in Ettringen wurde vorübergehend geschlossen.

Die Gemeinde Ettringen hat laut Sturm im Kindergarten und in der örtlichen Schule Lüftungsgeräte eingebaut und so alles dafür getan, um die Sicherheit der Kinder und Erzieherinnen zu verbessern.

Wie die Pressestelle des Landratsamtes auf Anfrage mitteilte, kann derzeit noch keine Einschätzung getroffen werden, wie lange die Kita geschlossen bleibt.. Fest stehe, dass die Einrichtung am Donnerstag und Freitag geschlossen ist. Das Gesundheitsamt habe Reihentests geplant. Noch ist beim Gesundheitsamt keine Liste der Kontaktpersonen eingegangen.

Vorerst müssen Kinder, Eltern und Erzieherinnen nicht in Quarantäne. Das gilt bislang nur für diejenigen, die Kontakt mit einem Infizierten hatten. Kontakte von Kontaktpersonen müssen nicht in Quarantäne, so Eva Büchele von der Pressestelle des Landratsamtes.

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.