Newsticker
Pfizer kann nicht so viel Impfstoff liefern wie zugesagt
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Familien-Wandertour im Unterallgäu: Walderlebnispfad in Ottobeuren

MZ-Wanderserie

15.08.2020

Familien-Wandertour im Unterallgäu: Walderlebnispfad in Ottobeuren

Ein Teil des Weges führt am Motzabächle entlang. Es ist nur wenige Zentimeter tief und ideal, um darin wie Jakob ein Floß fahren zu lassen.
Bild: Stefanie Vögele

Plus Der Walderlebnispfad in Ottobeuren ist eine ideale Wandertour für die Familie - und das Beste daran: Er ist zu jeder Jahreszeit anders schön.

Familie Vögele, bestehend aus den Eltern Stefanie und Robert sowie den Kindern Jakob (7) und Anna (3), sind große Unterallgäu-Fans und testen verschiedene Familien-Wanderungen. In unserer Wanderserie verrät Stefanie Vögele ihre Lieblingstouren. Heute: Walderlebnispfad in Ottobeuren.

Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter, bei Sonne oder bei Regen: der Ottobeurer Bannwald ist definitiv das ganze Jahr und bei jedem Wetter eine Wanderung wert. Viele ausgeschilderte Rundwege führen durch einen der schönsten Wälder im Unterallgäu. Für Familien lohnt sich auf jeden Fall eine Wanderung auf dem Walderlebnispfad, dem „Specht-Weg“. An elf Stationen erfährt man dort nicht nur ganz viel Wissenswertes über den Wald und seine Bewohner, sondern kann ihn auch mit allen Sinnen erleben. Wer genau hinschaut, kann in vielen Baumstämmen geheimnisvolle kleine Höhlen entdecken.

Im Sommer lohnt es sich, Wechselklamotten einzupacken– schließlich führt ein Teil des Wegs am wunderschönen Motzabächle entlang … Dort kann man wunderbar „Tannenzapfen-Boote“ fahren lassen, durchs nur wenige Zentimeter tiefe Wasser laufen und sich in der Kneippanlage erfrischen.

  • Länge 3 km
  • Dauer 2 Stunden
  • Schatten Fünf von fünf Punkten
  • Spaßfaktor Fünf von fünf Punkten
  • Aussicht Drei von fünf Punkten
  • Schwierigkeitsgrad leicht bis mittel
  • Kinderwagentauglichkeit gut befahrbar
  • Besonders gut gefällt uns an dieser Tour, dass es im Bannwald nie langweilig wird, egal wie oft man schon dort war und dass man auch im Regen dort unterwegs sein kann, ohne richtig nass zu werden.
  • Extra-Tipp Unbedingt zu verschiedenen Jahreszeiten wiederkommen!

Sie kennen auch eine Tour im Unterallgäu, die unsere Tourtester einmal nachwandern sollen? Dann her damit! Schreiben Sie uns eine E-Mail an redaktion@mindelheimer-zeitung.de, Stichwort „Wanderserie“ und geben Sie für Rückfragen am besten auch Ihre Telefonnummer mit an. Wichtig ist nur, dass die Tour ausschließlich auf öffentlichen Wegen verläuft.

Hier kommen Sie zu den anderen Teilen der MZ-Wanderserie:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren