1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Gemeinsam Europa stärken

Austausch

13.08.2019

Gemeinsam Europa stärken

61 Gäste aus der französischen Partnergemeinde Quelaines Saint-Gault verbrachten abwechslungsreiche Tage in Stetten. Das Gruppenbild zeigt die Besucher zusammen mit ihren Gastgebern.
Bild: Markus Hofmann

Stetten freut sich über Besuch aus der französischen Partnergemeinde Quelaines St. Gault

Dass die Freundschaft zwischen Stetten und der französischen Partnergemeinde Quelaines Saint-Gault auch nach 26 Jahren noch sehr vital ist, dass bewiesen die 61 Gäste aus dem Bezirk Mayenne, die nun im Unterallgäu zu Besuch waren. Bereits im April war eine Abordnung aus Quelaines Saint-Gault nach Stetten gekommen, um dem verstorbenen Bürgermeister Richard Linzing das letzte Geleit zu geben. „Wir möchten euch noch einmal dafür danken, dass ihr den weiten Weg auf euch genommen habt, um unserem Bürgermeister die letzte Ehre zu erweisen“, sagte der Vorsitzende des Stettener Partnerschaftskomitees, Gerhard Strohmeyr bei der Begrüßung.

Richard Linzing habe die Partnerschaft sehr am Herzen gelegen und er habe sie mit großem Engagement vorangetrieben. „Für seine Hingabe und Leidenschaft gegenüber dieser Arbeit werden wir ihm für immer dankbar sein“, so Strohmeyr. Ziel der Partnerschaft sei es, sich gegenseitig auszutauschen, aufeinander zu hören und Zukunft gemeinsam zu gestalten. So könne Europa gestärkt in die Zukunft gehen.

Besonders freute sich Strohmeyr über die rege Beteiligung der Jugendlichen an dem Austausch: 48 deutsche und französische Jugendliche verbrachten zwei Tage zum Wandern auf dem Gimpelhaus im Tannheimer Tal. Die Erwachsenen machten währenddessen eine Stadtführung in Mindelheim, unternahmen einen Ausflug ins Bauernhofmuseum Illerbeuren sowie nach Memmingen und folgten einer Betriebsführung bei der Firma Freuding Labors in Stetten. Abends stand dann im Stettener Bauhof ein gemeinsamer Festabend für alle auf dem Programm. Dafür, dass es eine gelungene Feier wurde, sorgten die Freiwillige Feuerwehr mit ihrer Bewirtung und die Linedance-Gruppe mit ihren Auftritten.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Nach einem gemeinsamen Tag im Skyline Park in Bad Wörishofen hieß es schließlich – begleitet von einem Ständchen des Musikvereins – Abschied nehmen: Bürgermeister Uwe Gelhardt überreichte den französischen Freunden zusammen mit Hauptorganisator Gerhard Strohmeyr ein Schild, das am Ortseingang von Quelaines Saint-Gault – wie das entsprechenden Gegenstück in Stetten – auf die Partnerschaft aufmerksam machen soll.

Gelhardt bedankte sich bei allen, die das Treffen der beiden Gemeinden ermöglicht haben und sagte: „Ich hoffe, dass die Freundschaft zwischen den beiden Gemeinden weiterhin diese Dynamik behält und wir uns wieder zu gemeinsamen Aktivitäten und zum Austausch treffen werden.“ (mz, baus)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren