Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Russische Polizei nimmt Hunderte Teilnehmer bei Anti-Kriegs-Protesten fest
  1. Startseite
  2. Mindelheim
  3. Gesundheit in Stetten: Das Paradies vor der Haustür wiederfinden

Gesundheit in Stetten
12.05.2017

Das Paradies vor der Haustür wiederfinden

Referentin Annette Born an einem ihrer Lieblingsbäume im Stettener Wald, sie gab im Rahmen der Gesundheitswoche einen Kurs im „Waldbaden“.
3 Bilder
Referentin Annette Born an einem ihrer Lieblingsbäume im Stettener Wald, sie gab im Rahmen der Gesundheitswoche einen Kurs im „Waldbaden“.
Foto: Manuela Frieß

Den Wald einmal ganz anders wahrzunehmen, das ermöglicht das Konzept „Waldbaden“, das auf vielfältige Weise positiv wirkt.

Trends aus Japan und Südkorea: Da denken sicher viele sofort an irgendwelche technischen Neuheiten wie Konsolen oder Handys. Aber nein, diesmal ist es quasi ein Gegentrend. Er heißt Shinrin Yoku, was so viel bedeutet wie „Waldbaden“ und das ist in manchen Burn-Out-Präventionen und Anti-Stress- Management-Zentren schon angekommen. „Wer in den Wald geht, atmete auf und entfernt sich vom Stress und Lärm des Alltags, das weiß jeder. Dass das aber längst noch nicht alles ist, was man dort finden kann, das will ich den Teilnehmern hier zeigen“, meint Annette Born, die Kursleiterin. Im Rahmen der Unterallgäuer Gesundheitswoche ist die ausgebildete Naturtherapeutin mit fünf Männern und fünf Frauen im Wald in Stetten unterwegs. Ganze vier Stunden dauert ihr Kurs. Der Beginn: Ein symbolisches Waschen, um den Alltag hinter sich lassen. Während des Kurses: immer wieder Impulse für alle Sinne, sehen, hören, riechen, fühlen schmecken. Zum Ende: Zehn absolut zufriedene Gesichter, die völlig überwältigt sind von ihrer Zeit zwischen den Bäumen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.