Newsticker
Jugendliche sollen in allen Bundesländern Corona-Impfangebote bekommen
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Innenstadt: Rettung für ein Stück Alt-Wörishofen

Innenstadt
10.10.2018

Rettung für ein Stück Alt-Wörishofen

Keinen schönen Anblick mehr bietet das historische „Landhaus Alfons“ in der Kaufbeurer Straße aus dem Jahre 1897. Orthopäde Claus Keller hat das Haus zwischenzeitlich gekauft und will es für die Nachwelt erhalten.
2 Bilder
Keinen schönen Anblick mehr bietet das historische „Landhaus Alfons“ in der Kaufbeurer Straße aus dem Jahre 1897. Orthopäde Claus Keller hat das Haus zwischenzeitlich gekauft und will es für die Nachwelt erhalten.
Foto: Helmut Bader

Bevor die wenigen baulichen Zeugen von Jugendstil und Historismus den Abrissbaggern zum Opfer fallen konnten, fassten sich zwei Männer ein Herz.

Leider gibt es ja in der Kneippstadt so gut wie keine Häuser mehr aus der Zeit des Jugendstils. Eines der Letzten davon wäre wohl ebenfalls bald der Spitzhacke zum Opfer gefallen, hätte sich nicht Thomas Fischer darum gekümmert. Und was aus dem bekannten Landhaus Alfons geworden wäre, wenn sich nicht Claus Keller seiner angenommen hätte? Wer weiß. Beide Männer wollen ein Stück Alt-Wörishofen bewahren. Beim Fischer-Projekt handelt es sich dabei um das kleine Haus an der unteren Kneippstraße, wo seit vielen Jahren Hanne Wachendorf das Modegeschäft „La Stella“ betreibt. Durch den Verkauf des Kurhotels Kreuzer an Investor Roland Holly erhielt Fischer die Chance, das Gebäude zu erwerben und zu sanieren. Dies nicht zuletzt auch deshalb, um seiner Tante die weitere Nutzung zu erhalten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.