Newsticker
RKI meldet 4664 Corona-Neuinfektionen und 81 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Kirchheim: Schneider Kunststofftechnik aus Kirchheim setzt auf E-Mobilität

Kirchheim
13.09.2021

Schneider Kunststofftechnik aus Kirchheim setzt auf E-Mobilität

Freuen sich über ein gelungenes Projekt am Sortimo Innovationspark in Zusmarshausen, von links: Designer Stefan Bauer, Prototypenspezialist Thomas Teufel, Frank Steinbacher von eLoaded sowie Drita Schneider und Reinhard Fendt von der Schneider Kunststofftechnik GmbH.
Foto: Schneider-Kunststofftechnik

Plus Die Kirchheimer Firma hat zuletzt mit einem Wasserfilter für Schlagzeilen gesorgt. Nun ist sie an der Produktion von Ladesäulen beteiligt, die auf der IAA einen Preis gewonnen haben.

Die Kirchheimer Firma Schneider Kunststofftechnik steigt groß in die Elektromobilität ein. Sie ist maßgeblich am jetzt eröffneten Sortimo-Innovationspark in Zusmarshausen an der Autobahn A8 beteiligt, dem derzeit größten Energie- und Mobilitätshub in Europa – einem gigantischen Ladepark für E-Fahrzeuge.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.