Newsticker
Neuer Höchstwert: RKI meldet 112.323 Corona-Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Mindelheim
  3. Kultur: Neues Multitalent in Mindelheim

Kultur
03.11.2017

Neues Multitalent in Mindelheim

Mit einer Flasche Stadtsekt begrüßte Bürgermeister Stephan Winter (rechts) den italienischen Maler und Bildhauer Roberto Piaia (links) in dessen neuem Atelier in Mindelheim. Links hinten eine Skulptur aus Marmor, die zu der neuen Serie „Form der leeren Spirale“ gehört, in der Mitte Carmen, die Frau des Künstlers.
3 Bilder
Mit einer Flasche Stadtsekt begrüßte Bürgermeister Stephan Winter (rechts) den italienischen Maler und Bildhauer Roberto Piaia (links) in dessen neuem Atelier in Mindelheim. Links hinten eine Skulptur aus Marmor, die zu der neuen Serie „Form der leeren Spirale“ gehört, in der Mitte Carmen, die Frau des Künstlers.
Foto: un

Der international bekannte Künstler Robert Piaia eröffnet hier sein Atelier. Er ist der Erfinder der „Form der leeren Spirale“.

Eine echte Bereicherung für die Kulturstadt Mindelheim, das ist das Atelier von Roberto Piaia in den Augen von Bürgermeister Stephan Winter. Denn in der Kreisstadt hat sich ein Künstler von Weltruf niedergelassen, der sich in allen Techniken – von der Malerei über Siebdruck bis hin zur Bildhauerei – einen Namen gemacht hat. Derzeit gilt seine Leidenschaft dem Marmor aus Carrara. Meterhohe Skulpturen sind schon entstanden. Piaia ist Weltenbürger, eigentlich richtig zuhause in Pieve die Soligo, der Heimat des Prosecco. Zur Eröffnung seines Studios in Mindelheim kam er direkt von einer Ausstellung aus New York.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.