Newsticker
RKI meldet 8103 Neuinfektionen und 96 Tote
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. MZ-Umfrage: Worauf verzichten Sie in der Fastenzeit?

Umfrage

20.02.2021

MZ-Umfrage: Worauf verzichten Sie in der Fastenzeit?

In der Fastenzeit muss es nicht nur um den Verzicht auf Bier und Wein und andere Genussmittel gehen.
Bild: Uwe Zucchi/dpa

Plus Seit Mittwoch befinden wir uns in der Fastenzeit. Wir haben Passanten in Mindelheim gefragt, ob und worauf sie verzichten.

In der Fastenzeit verzichten viele Menschen auf lieb gewordene Gewohnheiten. Dies nicht nur aus religiösen Gründen. Auch Heil-und Klimafasten liegen voll im Trend. „Worauf verzichten Sie in der Fastenzeit?“, wollten wir von Passanten in Mindelheim wissen.

Ute und Alfred Brucker, Mindelheim:

„Als gläubige Katholiken halten wir viel vom Fasten. Auf lieb gewordene Gewohnheiten verzichten wir aber auch aus gesundheitlichen Gründen. Dem Körper tut es sicher sehr gut, wenn man mal Fleisch und Wurst vom Speiseplan streicht. Fasten in Corona-Zeiten ist nicht einfach, aber am Karfreitag ein Muss.“

Umfrage in Mindelheim  Fasten Ute und Alfred Brucker, Mindelheim
Bild: Franz Issing


Barbara Fischer, Oberrieden:

„Fasten ist eine gute Sache. Und meistens nehmen wir es damit auch sehr ernst. In diesem Jahr haben wir mit den Kindern ausgemacht, keine Süßigkeiten zu konsumieren. Das halten wir strikt ein. Damit wollen wir den Zwillingen, die zur Erstkommunion gehen, auch die vorösterliche Buß- und Fastenzeit näher bringen.“

Umfrage in Mindelheim   Fasten Barbara Fischer, Oberrieden
Bild: Franz Issing


Sonja Ross, Nassenbeuren:

„Ich faste nicht wenn es im Kalender steht, sondern versuche lieber, mich das ganze Jahr über gesund zu ernähren. Ich muss allerdings auch zugeben, dass mir das nicht immer gelingt. Grundsätzlich finde ich den bewussten Verzicht auf fettreiche Kost für die Reinigung des Körpers sehr wichtig.“

Umfrage in Mindelheim  Fasten Sonja Ross, Nassenbeuren
Bild: Franz Issing


Elisabeth Ginter, Mindelheim:

„Fasten hat meiner Meinung nach trotz Corona seine Berechtigung. In diesem Jahr habe ich mir vorgenommen, weniger in den sozialen Medien hängen zu bleiben und beim Fernsehen auf Chips zu verzichten. Mehr Zeit mit der Familie zu verbringen gehört ebenfalls zu meinen guten Vorsätzen.“

Umfrage in Mindelheim   Fasten Elisabeth Ginter, Mindelheim
Bild: Franz Issing
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren