Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Ukrainische Behörden: Probleme mit der Stromversorgung den ganzen Winter lang
  1. Startseite
  2. Mindelheim
  3. Mehr Geld für das Tierheim

22.01.2015

Mehr Geld für das Tierheim

Das Tierheim Beckstetten hat finanzielle Probleme.
Foto: Wild

Bad Wörishofen zahlt nun jährlich 15000 statt 2500 Euro

Das bedrohte Tierheim Beckstetten erhält von der Stadt Bad Wörishofen künftig erheblich mehr Geld. Der Stadtrat hat einstimmig beschlossen, den jährlichen Zuschuss von 2500 auf 15000 Euro zu erhöhen. „Diese Regelung war längst überfällig“, sagte Bürgermeister Paul Gruschka (Freie Wähler). Die Summe wird in monatlichen Raten ausbezahlt. Der neue Vertrag mit dem Tierheim Beckstetten soll zunächst für fünf Jahre gelten, erläuterte Ordnungsamtsleiter Dominik Leder. Bad Wörishofen werde die 15000 Euro als Pauschale verankern und nicht den Weg geben, und Zuschüsse an die Einwohnerzahl zu knüpfen. Bekanntlich hatte das Tierheim die Gemeinden aufgefordert, pro Einwohner einen Euro aufzuwenden. Der Vorsitzende des Tierschutzvereins Kaufbeuren, Stefan Mitscherling, verfolgte den Verlauf der Sitzung von den Zuhörerplätzen. Der Verein ist Träger des Tierheims, das einst vom Tierschutzverein Bad Wörishofen mit rund 600000 Euro mitfinanziert wurde. Das Tierheim ist auch für das Unterallgäu zuständig. Im vergangenen Jahr seien aus dem Stadtgebiet von Bad Wörishofen 18 Fundtiere in Beckstetten aufgenommen worden, berichtete der Ordnungsamtsleiter. Das Tierheim wird gemäß der neuen Vereinbarung Tagebuch über die eingelieferten Tiere führen und der Stadt jährlich eine Bilanz vorlegen. Unlängst hatten die Bürgermeister im nördlichen Ostallgäu vereinbart, ihren Gemeinderäten die Verdoppelung des Zuschusses von 30 auf 60 Cent je Einwohner zu empfehlen. Kaufbeuren hat seinen Zuschuss von 10000 auf 40000 Euro erhöht.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.