Newsticker
WHO empfiehlt Müttern, Neugeborene nach Infektion oder Impfung weiter zu stillen
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Mindelheim: So pflegen die Unterallgäuer die Gräber ihrer Liebsten

Mindelheim
30.10.2018

So pflegen die Unterallgäuer die Gräber ihrer Liebsten

„Unvergessen“ sind für Maria Hotter ihr Bruder und ihre Eltern. Mit viel Liebe pflegt sie das Grab auf dem Mindelheimer Stadtfriedhof.
5 Bilder
„Unvergessen“ sind für Maria Hotter ihr Bruder und ihre Eltern. Mit viel Liebe pflegt sie das Grab auf dem Mindelheimer Stadtfriedhof.
Foto: Ulla Gutmann

An den Tagen vor Allerheiligen richten die Menschen die letzten Ruhestätten ihrer Verstorbenen besonders schön her.

Die Lindenallee und Kapelle Maria Schnee in Nassenbeuren sind bekannt im Unterallgäu. Hier liegt auch, idyllisch gelegen zwischen Wiesen und nicht weit vom Wald entfernt, ein Friedhof mit nur wenigen Urnengräbern. Friederike und Helmut Geistbeck kommen täglich hierher.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.