Newsticker
Söder: Müssen auf Dauer über "Sonderoptionen" für Geimpfte reden
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Neue Baumreihe am Bachlauf soll Naturfreunde locken

Bad Wörishofen

17.04.2020

Neue Baumreihe am Bachlauf soll Naturfreunde locken

Michael Scharpf (links) und Andreas Honner bei der Arbeit.
Bild: Klemm

Verschönerungsverein Bad Wörishofen setzt im Frühling Akzente.

Etwas Erfreuliches in der Corona-Krise wollte der Verschönerungsverein Bad Wörishofen schaffen. Schon im vergangenen Jahr hatte der Verein sämtliche Vogelschaukästen auf der Erlebnisroute „Buntspecht und Co“ finanziert und an der Streckenführung mitgetüftelt. Auf Anregung von Michael Scharpf, dem Vorsitzenden des Verschönerungsvereins, wurde nun noch der Spazierweg zwischen dem Parkplatz an der Mindelheimer Straße und der kleinen Brücke am Elsterweg als alternative Anbindung in das Konzept mit aufgenommen und entsprechend ausgeschildert. Fern von jedem Verkehrsgeschehen, so Scharpf, wandere man idyllisch mitten durch einen Wiesengrund, immer am Stutweidbach entlang. Und um diesen Bereich insbesondere für die Natur weiter aufzuwerten, stiftete der Verein allein dafür rund 2200 Euro und ließ durch die Stadtgärtner 19 Bäume pflanzen, von der Wildbirne bis zur Frühkirsche, vom Zierapfel zur Vogelbeere und zur Mehlbeere.

Ein besonderes Motiv erinnert an die Vergangenheit

Die Zusammenstellung besorgte Andreas Honner, Leiter der Gartenbauabteilung. Allein im Frühjahr hat der Verein der Stadt nun Bäume im Wert von über 4000 Euro gespendet. Scharpf steuert aus seiner Sammlung historischer Aufnahmen ein Motiv bei, das bei der Brücke am Elsterweg zu sehen sein wird. Genau an der Stelle nämlich befand sich schon vor über 120 Jahren im Bachlauf eine der ersten Wassertretstellen Wörishofens. (mz)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren