Newsticker

Jeder zweite Deutsche würde sich gegen Corona impfen lassen
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Ramminarria: Träume und ein Treffen mit dem Scheich

Rammingen

15.01.2020

Ramminarria: Träume und ein Treffen mit dem Scheich

Das Prinzenpaar um Christian I. und Eva I. beim Showtanz.
3 Bilder
Das Prinzenpaar um Christian I. und Eva I. beim Showtanz.
Bild: Philipp Münnich

Die Ramminarria präsentierte beim Krönungsball ihr abwechslungsreiches Programm.

Beim Krönungsball der Ramminarria konnte Präsident Dennis Winatschek mit seinem Hofmarschallteam Stefan Berkmiller und Melanie Bottner das neue Prinzenpaar vorstellen: Prinzessin Eva I. (Götzfried) „Als Krankenschwester verdiene ich mein Geld und gebe es aus bei Reisen rund um die Welt“ und Prinz Christian I. (Mayr) „Vom Tischtennis spielen und zur Feuerwehr gehen, als Platzwart will ich meine Jungs vom SV Salgen/Bronnen siegen sehen“.

Zum Dank gab es einen Orden für die fleißigen Helferinnen und Helfer der Ramminarria

Das alte Prinzenpaar Veronika I. und Johannes I. übergab die Zepter und wurde mit einem „Heute ist nicht alle Tage, Prinz Jojo kommt barfuß wieder, keine Frage“ verabschiedet. Anschließend wurde den vielen Helfern und Unterstützern der Ramminarria der Jahresorden zum Zeichen des Dankes verliehen. Der Ronsberger Faschingsverein, der als Gastgarde den Abend begleitete, zeigte dann mit Marsch und Prinzenwalzer von Monja I. und Daniel III. die erste Einlage.

Beim Krönungsball der Ramminarria gab es viel zu sehen:

Ramminarria: Träume und ein Treffen mit dem Scheich
Ramminarria: Träume und ein Treffen mit dem Scheich
96 Bilder
Tolle Stimmung beim Krönungsball der Ramminarria
Bild: Philipp Münnich

Dann war es soweit und die Heimgarde kam zur Premiere seines Programms auf die Tanzfläche. Die Ramminarria-Mädels zeigten einen flotten Marsch zu Klängen der Serie „Game Of Thrones“, der von Anna Knie und der Prinzessin selbst einstudiert wurde. Danach zauberte das Prinzenpaar einen romantischen Walzer zu John Legends „All Of Me“ aufs Parkett. Die Musik wechselte hier alsbald zum Mallorca-Style. So durfte Prinz Christian als Bierkapitän die Bierbäuche seiner Elferräte sehen, ehe Prinzessin Eva mit einigen ihrer Marschmädels den Prinzen eindringlich bat: Oh Baby, komm doch her zu mir!

Nach einer Tanzrunde mit der Band „Four To Five“ kamen die Showtänze an die Reihe. Die Mädels der Heimgarde stellten hierbei eine „Bucket List“ zusammen: Eine Liste mit den Träumen, die sich die beiden Hauptdarstellerinnen unbedingt noch verwirklichen wollen. Hierzu gehörten eine Reise zum Karneval in Rio und an den Flamingo-Beach, der Besuch eines Rammstein-Konzerts, ein Bungee-Sprung und Weihnachten und Silvester in New York. Dem Publikum gefiel der bunte Tanz und die Trainerinnen Sabrina Amann, die alle Einlagen der Ramminarria bis auf den Marsch betreute, und Patricia Metz konnten zufrieden sein.

Zum Ende des offiziellen Teils machten auch noch die beiden Elferräte die Bühne unsicher. Die Gastgeber aus Rammingen holten hierbei ihren wohl berühmtesten Mitbürger auf die Bühne: Der Scheich höchstpersönlich lud zwei „Baura“ in seine Villa zum Hausball ein. Inmitten von Bauchtänzerinnen und Schlangenbeschwörern erlebten die beiden Gäste eine aufregende Nacht, an der das Publikum sichtlich seinen Spaß hatte.

Die Trainerinnen Ramona Winatschek und Gardemajorin Nathalie Zitzler konnten danach mit ihren Schützlingen und den Gästen auf einen rundherum gelungenen Abend anstoßen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren