Newsticker
Geberkonferenz verspricht 1,5 Milliarden Euro für Ukraine-Unterstützung
  1. Startseite
  2. Mindelheim
  3. Rammingen: Paukenschlag in der Ramminger Kommunalpolitik

Rammingen
25.01.2020

Paukenschlag in der Ramminger Kommunalpolitik

Angeführt von Bürgermeisterkandidatin Ulrike Degenhart (3. von rechts) schickt die Bürgerliste Rammingen neun Kandidatinnen und Kandidaten in die Kommunalwahl. Auf dem Foto (von links): Sigmund Kott, Georg Rauch, Thomas Kerler, Thomas Scharpf, Andreas Nett, Ulrike Degenhart, Alfred Waltenberger und Sandra Lamprecht. Nicht auf dem Foto ist Thomas Kerler jun.
Foto: alf

Plus Die Bürgerliste Rammingen hat ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahl nominiert. Dabei gab es einige Überraschungen.

Neun Kandidatinnen und Kandidaten schickt die Bürgerliste Rammingen in die Kommunalwahl am 15. März – darunter fünf aktive Gemeinderäte, von denen freilich zwei erstmals bei der Bürgerliste kandidieren. Ulrike Degenhart und Thomas Kerler hatten bei der Wahl vor sechs Jahren noch auf der Liste der FWG Rammingen kandidiert und waren von den Rammingern in den Gemeinderat gewählt worden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.