Newsticker
Heiko Maas bringt Regel-Lockerungen für Geimpfte ins Spiel
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Rotary verschenkt Ferienkisten für den Urlaub daheim

Soziales

10.08.2020

Rotary verschenkt Ferienkisten für den Urlaub daheim

Rudi Ruf vom Rotary Club Mindelheim hat in seinem Garten die Ferienkisten für die Kinder finanziell schwächerer Familien gepackt.

Spendenaktion, damit es auch Familien mit wenig Geld in den Ferien nicht langweilig wird

„Das sind ja coole Sachen!“, freut sich die 8-jährige Lisa (Name geändert), als Rudi Ruf vom Rotary Club Mindelheim das Paket mit den Spielsachen vorbeibringt: CDs, Zauberwürfel, Spielesammlungen, Bücher, Webrahmen und Wasserspritzen. Alles für die Ferien daheim. Alles gespendet vom Rotary Club Mindelheim für Familien aus der Region, denen es finanziell nicht so gut geht. 44 Pakete hat Rudi Ruf gepackt und ausgeliefert. „Es war sehr schön zu sehen, wie sich die Kinder und auch die Eltern über die Ferienkisten gefreut haben. Da hat sich der Aufwand definitiv gelohnt und die Spende ist da angekommen, wo sie auch wirklich benötigt wird“, resümiert der ehemalige Schulleiter zufrieden.

Normalerweise hätten die Rotarier den Aufenthalt von ein paar Kindern in dem vom Rotaract Club Bad Wörishofen-Mindelheim, der Jugendorganisation von Rotary, organisierten „Kids Camp“ am Maristenkolleg ermöglicht – wie seit rund zehn Jahren. Doch aus den Übernachtungsferien wurde wegen Corona nichts. Da hatte der Rotaract Club die Idee, das dafür verwendete Geld für Spielzeugspenden für die Ferien daheim an finanziell schwächer gestellte Familien zu verwenden. Die Mindelheimer Rotarier fanden die Idee super und haben die Summe auf 1000 Euro aufgerundet. Rudi Ruf machte sich dann schlau, was sich die Kinder wünschten und organisierte das Spielzeug im örtlichen Einzelhandel. „Mein ganzes Auto war vollgestopft mit Spielsachen, ich hatte die Menge etwas unterschätzt“, sagt er lächelnd.

In seinem Garten hat er dann insgesamt 44 Ferienkisten gepackt. „Das Ausfahren der Pakete war mein Lohn: so viele leuchtende Kinderaugen habe ich selten auf einmal gesehen. Die haben sich wirklich riesig gefreut. Und ich habe auch persönlich gesehen, dass die Pakete genau die Richtigen erreicht haben“. Viele Kinder konnten ihre Freude und Glück gar nicht fassen und hatten wie Lisa (8) eine entscheidende Frage: „Muss ich die Sachen am Ende der Ferien wieder zurückgeben?“ Nein, die sind dank der Spende des Rotary Clubs Mindelheim ein Geschenk, das die Kinder behalten dürfen. (mz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren