1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Schlossfunken Kirchheim starten mit Tanz und Humor

Fasching

26.11.2019

Schlossfunken Kirchheim starten mit Tanz und Humor

Mit einem zünftigen Eröffnungsball starteten die Kirchheimer Schlossfunken in die neue Faschingssaison und präsentierten auch ihre neuen Prinzenpaare. Regiert werden die Narren des Fuggermarktes von Prinzessin Eva I. (Wiblishauser) von Garde, Musik und Finanzen, bei den Funken als Prinzessin tanzen und Prinz Alexander I. (Zech) von Fußball, Party und studieren, mit Vollgas den Kirchheimer Fasching regieren.
2 Bilder
Mit einem zünftigen Eröffnungsball starteten die Kirchheimer Schlossfunken in die neue Faschingssaison und präsentierten auch ihre neuen Prinzenpaare. Regiert werden die Narren des Fuggermarktes von Prinzessin Eva I. (Wiblishauser) von Garde, Musik und Finanzen, bei den Funken als Prinzessin tanzen und Prinz Alexander I. (Zech) von Fußball, Party und studieren, mit Vollgas den Kirchheimer Fasching regieren.

Die Kirchheimer Schlossfunken starten mit einem zünftigen Eröffnungsball in die neue Faschungssaison und präsentieren ihre neuen Majestäten.

„Lasst die Beine steppen!“, rief Valentin Scheifele, der Minihofmarschall der Kirchheimer Schlossfunken. Damit kündigte er den Auftritt der Minigarde an: Süße Mädels mit schwarzen Tops und knallbunten Baletttüllröckchen fegten Beine schwingend über die Bühne und bekamen dafür viel Applaus und „Das-war-spitze-Rufe“. Und weiter ging es Schlag auf Schlag. Die große Garde entführte die Faschingsfreunde ins „Tomorrowland“. Wie im jährlich in Belgien stattfindenden Open-Air-Musikfestival begleitete die Tänzer auf der Bühne erst einmal elektronische Tanzmusik. In pinkfarbenen knappen Kunstlederröcken mit engen glitzernden schwarzen Tops tanzten die Mädels, nachdem sie Länderfahnen schwingend auf die Bühne marschiert waren. Zwei DJs mit Stirnband und langem lockigem Haar legten auf und dann rockten noch Mädchen über die Bühne mit bedruckten Festival-Fanshirts. Witzig auch das kleine Holzwägelchen, auf dem zwei Jungs und ein Mädel am Seil über die Bühne gezogen wurden.

Gekonnt platzierten sich die Akteure zu einem stimmigen Gesamtbild auf der Bühne, in Schwarz, Pink, mit bunt bedruckten Shirts. Auch hier riefen alle „Das war spitze!“

Die Schlossfunken Kirchheim zeigen beim Eröffnungsball einen Film

Nach dem Gardemarsch der Minis zeigten die Schlossfunken einen Film nach Art von „Dingsda“, der früheren Kinderratesendung und drei gestandene Mannsbilder, kindlich geschminkt am Schultisch mit Tafel dahinter, berichteten, was sie vom neuen Prinzen und der neuen Prinzessin der Minigarde wussten. Auf der Bühne wurde es ganz dunkel, die Spannung stieg und schließlich fiel Licht auf Ihre Lieblichkeit, Prinzessin Hannah I. (Kreuzer) von Tennis, Tanzen, Klarinettenklang – „heute rocke ich durchs Funkenland“. Der Prinz an ihrer Seite, David I. (Stegmann) von Zocken und Kicken ist meine Welt, – „jetzt tausche ich die Bühne gegen das Fußballfeld“. Es folgte die Einlage „Festival auf Bayrisch“ mit Dirndlmädels und Lederhosnbuabn, eine Gruppe von Neulingen, die es aber super machten.

Schlossfunken Kirchheim starten mit Tanz und Humor

Alle Bilder zum Eröffnungsball der Schlossfunken sehen Sie hier:

Schlossfunken Kirchheim starten mit Tanz und Humor
93 Bilder
Eröffnungsball der Kirchheimer Schlossfunken
Bild: Ulla Gutmann

Die Teenies mischten die Bühne auf beim „Holi-Festival“, mit fluoreszierenden Shirts tanzten sie im Dunkeln und schwangen dabei bunt leuchtende Stäbe. Eine echte Augenweide war dann der Gardemarsch, wirklich professionell, tolle Choreografie und perfekt abgestimmte Bewegungsabläufe immer wieder gekrönt von dem Sprung in den Spagat. Auch hier tobte das Publikum und belohnte die Bühnendarbietung mit viel Applaus und... genau! ...mit „Das war spitze!“.

Fans der Schlossfunken Kirchheim können sich auf Umzüge freuen

Das Prinzenpaar des Vorjahres Jenny Fischer und Erich Wörishofer ermittelten zusammen mit einem Hofmarschall bei einer Schnitzeljagd Hinweise zum Prinzenpaar 2019/2020 der Schlossfunken. Hierbei wurde die Geduld der Gäste schon etwas strapaziert bis sie dann endlich, angekündigt von Fackelträgerinnen mit Rauch und mystischem Gehabe erschienen: Prinzessin Eva I. (Wiblishauser) von Gardemusik und Finanzen, will bei den Funken als Prinzessin tanzen. Ihr Gemahl, Prinz Alexander I. (Zech) von Fußball, Party und studieren, wird mit Vollgas den Kirchheimer Fasching regieren. Mit einem gelungenen Walzer bezauberten sie das Publikum und nach diesem Eröffnungsball können sich die Schlossfunkenfans auf weitere Bälle und die Umzüge freuen.


Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren