Newsticker

Krankenkasse DAK: Corona-Krise hat Fehlzeiten bislang nicht erhöht
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Schwere Unfälle bei Mindelau & Kirchheim: Autos überschlagen sich

Unterallgäu

13.07.2020

Schwere Unfälle bei Mindelau & Kirchheim: Autos überschlagen sich

Unfall zwischen Altensteig und Mindelau. Der Fahranfänger am Steuer war stark alkoholisiert. Auch sein jüngerer Bruder wurde dabei verletzt.
Bild: Thorsten Bringezu

Am Montag wurde ein Autofahrer verletzt in die Klinik gebracht. Am Vortag gab es einen ähnlichen Unfall. Ein Fahranfänger war jedoch stark alkoholisiert.

Am Sonntagnachmittag ist es zwischen Altensteig und Mindelau zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein Autofahrer kam von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem Weidezaun kollidierte und der Wagen überschlug sich mehrfach. Beide Insassen, ein 18-jähriger Fahranfänger und dessen 15-jähriger Bruder auf dem Beifahrersitz wurden verletzt mit Rettungswagen in nahe gelegene Krankenhäuser gebracht.

Unfall bei Mindelau: Fahranfänger war stark alkoholisiert

Der junge Fahrer war nach Polizeiangaben stark alkoholisiert und die Polizei zog den Führerschein ein. Ihn erwartet eine Strafanzeige. Der Sachschaden am Pkw und am Weidezaun beläuft sich nach einer ersten Schätzung auf mehrere tausend Euro.

Auto überschlägt sich bei Kirchheim

Am Montagvormittag hat sich erneut ein Auto an einer Landstraße überschlagen – diesmal zwischen Haselbach und Kirchheim. Der 65 Jahre alte Fahrer geriet laut Polizei in einer Linkskurve ins Schleudern und kam von der Fahrbahn ab. Sein Wagen überschlug sich, er konnte sich aber selbst befreien und erlitt leichte bis mittelschwere Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte den Mann in eine Klinik. Der Schaden liegt bei 8000 Euro.

Schwerer Unfall bei Kirchheim
Bild: Thorsten Bringezu
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren