Newsticker
Bundesverfassungsgericht: Corona-Demo in Stuttgart bleibt verboten
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. So wahrt die Stadt den Baufrieden

29.01.2021

So wahrt die Stadt den Baufrieden

Mindelheim erlässt eigene Bausatzung

Der Stadtrat hat einstimmig eine Satzung zum Baurecht erlassen. Damit will die Stadt erreichen, dass die Nachteile des neuen Bayerischen Baurechts nicht in Mindelheim greifen.

Wie berichtet, hat der Landtag zum 1. Februar das Baurecht neu gefasst. Eine der wichtigsten Änderungen dabei ist, die Abstandsflächen zu verringern. Damit soll vor allem in den Ballungsräumen dichteres Bauen ermöglicht werden.

In Mindelheim sehen das Bürgermeister und Stadträte kritisch. Stephan Winter fürchtet Konflikte zwischen den Nachbarn. Der „Wohnfriede“ sei in Gefahr. Deshalb hat die Bauverwaltung eine Satzung erarbeitet, die für alle unbeplanten Gebiete Mindelheims gilt. Wo es einen gültigen Bebauungsplan gibt, sind erlaubte Abstände ohnehin geregelt.

Die Details der Satzung sind für den Laien komplex, weil auch ein so genanntes Schmalseitenprivileg berücksichtigt wird.

Unter dem Strich sind die Abweichungen laut Bürgermeister zu den bisher gültigen Regeln minimal. Sie bewegen sich im „Zentimeterbereich“. „Wir vermeiden damit, dass sich das Baurecht verschärft“, sagte Bürgermeiser Stephan Winter. (jsto)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren