Newsticker
AstraZeneca-Impfstoff wird ohne Priorisierung freigegeben
16.10.2019

Trauer um Auto-Pionier

Martin Waibl †

Martin Waibl stellte Weichen in der Kneippstadt

Das Wort Pionier wird oft leichthin verwendet, doch bei Martin Waibl ist es sicher angebracht. Seit 1960 begleitete er die Motorisierung in der Kneippstadt und trieb sie voran. Der erfolgreiche Geschäftsmann erkannte stets die Zeichen der Zeit. Zunächst baute er seine Mercedes-Vertretung auf, fusionierte nach Jahrzehnten mit Schäfer zum Autohaus Schäfer+Waibl und bereitete damit schließlich mit die Großfusion in MedeleSchäfer GmbH vor, eine der 40 größten Mercedesvertretungen in Deutschland. Das Unternehmen ist in der Region in sechs Städten vertreten und hat rund 360 Mitarbeiter. Nun ist Martin Waibl im Alter von 89 Jahren verstorben.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren