Newsticker
Schweden beantragt Nato-Beitritt – Ukrainische Truppen melden Erfolge
  1. Startseite
  2. Mindelheim
  3. Türkheim: Flüchtlingsfamilien in Türkheim droht Obdachlosigkeit

Türkheim
22.11.2019

Flüchtlingsfamilien in Türkheim droht Obdachlosigkeit

Wer eine Wohnung sucht, hat es nicht nur in und rund um Türkheim schwer, etwas Passendes und Bezahlbares zu finden. Nahezu unmöglich ist es inzwischen, Mietwohnungen für Flüchtlinge zu finden. Zwei Familien aus der Unterkunft im Rosenauweg stehen im Februar auf der Straße, wenn sich nicht schnell etwas findet.
2 Bilder
Wer eine Wohnung sucht, hat es nicht nur in und rund um Türkheim schwer, etwas Passendes und Bezahlbares zu finden. Nahezu unmöglich ist es inzwischen, Mietwohnungen für Flüchtlinge zu finden. Zwei Familien aus der Unterkunft im Rosenauweg stehen im Februar auf der Straße, wenn sich nicht schnell etwas findet.

Myriam Erhardt vom Helferkreis verzeichnet eine Entspannung der Situation insgesamt. Doch es ist inzwischen fast unmöglich, Wohnungen zu finden.

Knapp 100 Flüchtlinge werden aktuell von den 20 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern des 2014 gegründeten Helferkreises Türkheim betreut, das sind etwa 20 weniger als noch vor einem Jahr. „Es gab keine Neuzuweisungen durch das Landratsamt mehr“, erklärt Myriam Erhardt, Sprecherin des Helferkreises Türkheim. Damit entspanne sich zwar die Situation nach der Flüchtlingswelle 2015 immer mehr – so richtig Grund zur Freude haben Erhardt und ihre Mitstreiter aber dennoch nicht. Vor allem die immer drängender werdende Suche nach passenden Wohnungen für die Flüchtlinge macht den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern um Myriam Erhardt mehr und mehr zu schaffen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.