Newsticker
Kanzler Scholz: "Putin hat alle strategischen Ziele verfehlt"
  1. Startseite
  2. Mindelheim
  3. Unterallgäu: 19-jähriger Verkehrssünder muss nun radeln

Unterallgäu
30.07.2019

19-jähriger Verkehrssünder muss nun radeln

Ein 19-Jähriger musste sich vor Gericht verantworten - und das nicht zum ersten Mal.
Foto: Alexander Kaya (Symbolbild)

Ein reuiger 19-Jähriger verliert seinen Führerschein – ist mit dem Gerichtsurteil aber trotzdem zufrieden.

Es ist eigentlich kein großer Kriminalfall, den das Amtsgericht Memmingen da verhandelt: Unfallflucht mit einem Sachschaden von 150 Euro. Doch der Prozess hat einige Besonderheiten. Der Angeklagte ist erst 19 Jahre alt und hat wegen fortgesetzter Verkehrsvergehen bereits zweimal eine Freiheitsstrafe zur Bewährung bekommen. Im Gerichtssaal fiebert seine Mutter dem Urteil entgegen. Wird der reuige Sohn im Schöffengericht um Jugendrichter Dr. Markus Veit gnädige Richter finden oder muss er jetzt ins Gefängnis?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.