Newsticker
Ukraine meldet schwere russische Raketenangriffe im Osten
  1. Startseite
  2. Mindelheim
  3. Unterallgäu: Eröffnung geplatzt: Impfzentrum Unterallgäu erhält keine Lieferung

Unterallgäu
18.01.2021

Eröffnung geplatzt: Impfzentrum Unterallgäu erhält keine Lieferung

In einem ehemaligen Möbelhaus in Bad Wörishofen befindet sich das Impfzentrum für den Landkreis Unterallgäu.
Foto: Ulrich Wagner

Die Inbetriebnahme der Impfzentren in Bad Wörishofen und Memmingen muss verschoben werden. Grund dafür ist eine Nachricht von Biontech/Pfizer. Wie es jetzt weitergehen soll.

Die Inbetriebnahme der Impfzentren in Bad Wörishofen und Memmingen wird verschoben. Ursprünglich sollte dort ab Mittwoch, 20. Januar, begonnen werden, gegen Corona zu impfen. Grund für die Absage ist laut dem Landratsamt eine Nachricht des Herstellers Biontech/Pfizer: Aufgrund von Umbauarbeiten in der belgischen Produktionsstätte des Pharmakonzerns soll die bereits zugesagte Lieferung des Corona-Impfstoffs nicht in vollem Umfang erfolgt sein.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.