Newsticker
Auch die FDP stimmt Ampel-Koalitionsgesprächen zu
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Unterallgäu: Rasanter Anstieg der Kurzarbeit im Allgäu

Unterallgäu
31.03.2020

Rasanter Anstieg der Kurzarbeit im Allgäu

Mit Kurzarbeit will der Gesetzgeber verhindern, dass Arbeitnehmern sofort die Entlassung droht, wenn ihr Betrieb wirtschaftlich in Schwierigkeiten gerät.
Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Plus Die Corona-Krise wirkt sich auf den Allgäuer Arbeitsmarkt an: Es gab 3700 Anzeigen binnen weniger Tage und viele Anfragen zur Kurzarbeit.

Die Corona-Pandemie stellt Alltag und Arbeitsmarkt auf den Kopf. Seit Mitte März zeigen immer mehr Allgäuer Firmen Kurzarbeit an – allein in den vergangenen Tagen 3700. Das hat Folgen: „Arbeitnehmer und Arbeitgeber sind verunsichert und stehen vor erheblichen finanziellen, teils existenziellen Herausforderungen. Wir wollen alle Betroffenen unterstützen und Entlassungen möglichst vermeiden“, sagt Maria Amtmann, die Leiterin der Allgäuer Agentur.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.