Newsticker
Türkei blockiert Nato-Beitrittsgespräche mit Finnland und Schweden
  1. Startseite
  2. Mindelheim
  3. Unterallgäu: Tierschutz: Woran die Landwirtschaft krankt

Unterallgäu
14.07.2019

Tierschutz: Woran die Landwirtschaft krankt

Schockierende Bilder machten Mitglieder des Vereins „Soko Tierschutz“ in einem Stall in Bad Grönenbach. Das Foto zeigt die Abholstelle neben den Stallungen des Landwirts, wo verendete Tiere zur Tierkörperbeseitigung abgeholt werden.
Foto: obs/Soko Tierschutz

Plus Der Fall der offenbar misshandelten Kühe in einem Großbetrieb bewegt auch viele Bauern. Einige machen sich grundlegende Gedanken.

Die Bilder, die diese Woche in der ARD über misshandelte Milchkühe in einem Bad Grönenbacher Großviehbetrieb gezeigt wurden, haben die Menschen aufgewühlt, darunter auch viele Landwirte. Gezeigt wurden Tiere, die so geschwächt waren, dass sie von alleine nicht mehr aufstehen konnten. Kranke Kühe wurden mit einem Traktor durch den Stall geschleift. Einer, der im Raum Mindelheim seit vielen Jahren Rinder hält, sagt: „Mir stellen sich die Nackenhaare, wenn ich das sehe.“ Für ihn ist das ein Beleg dafür, wohin es führe, wenn die Betriebe immer größer werden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.