Newsticker
Zahl der Corona-Toten erreicht den höchsten Stand seit Februar
  1. Startseite
  2. Mindelheim
  3. Wirtschaft: Sie würden es ohne Zögern wieder machen

Wirtschaft
13.11.2016

Sie würden es ohne Zögern wieder machen

Rita Katharina Biermeier  hat sich als Verkaufstrainerin für den Einzelhandel selbstständig gemacht. 
2 Bilder
Rita Katharina Biermeier  hat sich als Verkaufstrainerin für den Einzelhandel selbstständig gemacht. 
Foto: Ralf Lienert

Rita Katharina Biermeier wagte den Sprung in die Selbstständigkeit. Auch Igor Campana baute eine eigene Firma auf. Ihre Erfahrungen und Tipps geben sie nun in den Gründerwochen weiter.

Es ging nicht immer nur steil bergauf. Auch Rückschläge waren zu verkraften. Dennoch würden Rita Katharina Biermeier aus Kempten und Igor Campana aus Kaufbeuren den Schritt in die Selbstständigkeit ohne Zögern erneut gehen. Beide haben vor einigen Jahren jeweils eine eigene Firma gegründet und verzeichnen mit ihren Geschäftsideen Erfolge. Die Jung-Unternehmer geben ihre Erfahrungen und Tipps nun weiter bei den „Gründerwochen Allgäu 2016“, die vom 14. November bis zum 2. Dezember in der Region stattfinden. Biermeier leitet am Samstag, 19. November, ab 10 Uhr bei der Allgäu GmbH in Kempten den Workshop „So verkaufe ich mich als Gründer bei Kunden“. Und Campana präsentiert sich am Donnerstag, 24. November, ab 19 Uhr beim Gründerstammtisch Memmingen/Unterallgäu im Existenzgründungszentrum Memmingen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.