Newsticker
Spahn: Schnell- und Selbsttests könnten helfen, Veranstaltungen zu ermöglichen
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Zukunft des „Kreuzer“

Klage

27.06.2017

Zukunft des „Kreuzer“

Gericht fällt Entscheidung

Das Tauziehen um die Nutzungsänderung für das Kurhotel Kreuzer in Bad Wörishofen scheint zu Ende. Man habe mündlich die Auskunft erhalten, die Klage sei abgewiesen, teilt Landratsamts-Sprecherin Eva Büchele auf Nachfrage unserer Zeitung mit. Das Urteil liege der Behörde allerdings noch nicht in Schriftform vor. „Die Genehmigung der Nutzungsänderung wurde bestätigt“, bilanziert Büchele. Der Münchner Investor Roland Holly will das traditionsreiche Hotel in steuergünstige Firmensitze umwandeln. Auch der Bau einer Parkgarage gegenüber des Hotels an der Fidel-Kreuzer-Straße ist bereits genehmigt.

Gegen diese Nutzungsänderung hatte ein Nachbar geklagt, selbst Unternehmer und seit Jahren in Bad Wörishofen sehr aktiv.

Vor dem Verwaltungsgericht Augsburg hatte er auf Nachfrage der Richterin den Grund für die Klage genannt: Er wolle das Kreuzer selber kaufen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren