Newsticker
Apotheken können ab 8. Februar Corona-Impfungen anbieten
  1. Startseite
  2. Mindelheim
  3. Bad Wörishofen: „Bad Wörishofen wird jünger“ – und größer

Bad Wörishofen
12.01.2022

„Bad Wörishofen wird jünger“ – und größer

Bad Wörishofen ist bereits die größte Stadt des Landkreises Unterallgäu und wächst weiter. Im Jahr 2022 stehen zudem zwei wichtige Jubiläen in der Kneippstadt an.

Plus Vertreterinnen und Vertreter von Kirchen und Kommune blicken in Bad Wörishofen voller Hoffnung in die Zukunft. Bürgermeister Stefan Welzel benennt die größten Herausforderungen des neuen Jahres.

Mit Mut und Optimismus nach vorne zu schauen – das war der Tenor des ökumenischen Neujahrsgottesdienstes am Montagabend von Kirche und Kommune in Bad Wörishofen. Die evangelische Pfarrerin Tatjana Schnütgen richtete in ihrer Ansprache ihren Blick auf das Gefühlswirrwarr des vergangenen Jahres. Statt dem Ende des Ausnahmezustands in 2021 hätten sich Gefühle des Zweifelns breitgemacht. „Angst und Ärger, gesellschaftliche Zerwürfnisse und ständig neue Herausforderungen prägten die vergangenen zwölf Monate“, so die Pfarrerin. Um die Gefühle wieder in Balance zu bringen, empfahl die Kurseelsorgerin als Medizin das Vertrauen in Gott. Bürgermeister Stefan Welzel benannte die Herausforderungen des neuen Jahres.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.