Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Mindelheim
  3. Ein neuer Förster für das Revier Mindelheim II

16.05.2024

Ein neuer Förster für das Revier Mindelheim II

Revierleiter Jakob Weichmann will wie sein Vorgänger Walter Bayer immer ein offenes Ohr für die Anliegen der Waldbesitzer haben.
Foto: Aelf

Jakob Weichmann ist der Nachfolger von Revierleiter Walter Bayer am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Krumbach-Mindelheim.

Das Forstrevier Mindelheim II hat einen neuen Leiter: Jakob Weichmann stammt ursprünglich aus Weißenburg in Mittelfranken, in der Nähe des Großen Brombachsees. Die Oma weckte seine Begeisterung für den Wald, während des Biologie-Studiums in Regensburg wuchs sein Faible für Pflanzen und Bäume und da er „einen Job mit Perspektive“ wollte, wechselte er nach dem Vordiplom zum Studium der Forstwirtschaft nach Weihenstephan.

Im Anschluss an Studium und Anwärterzeit und nach der erfolgreichen Übernahme in die Bayerische Forstverwaltung wechselte Weichmann ans AELF Krumbach-Mindelheim. Hier vertrat er zunächst die Reviere Oberschönegg und Ottobeuren. Als Qualitätsbeauftragter Förderung und Sachbearbeiter Hoheit / Förderung war er im vergangenen halben Jahr schwerpunktmäßig im Büro anzutreffen. 

Der neue Förster will den Wald zukunftsfähig machen

Umso mehr freut es Jakob Weichmann nun, mit Mindelheim II das erste feste Forstrevier zu übernehmen. Hier möchte er zusammen mit den Waldbesitzern klimatolerante Baumarten in die Unterallgäuer Fichtenwälder bringen. „Gemeinsam den Waldumbau bewältigen“ ist sein langfristiges Ziel, „mit Keimzellen aus Tanne, Kirsche, Douglasie, Eiche und auch Exoten wie der Elsbeere, die nach 30 bis 40 Jahren fruktifizieren und sich aussamen“. Dabei hofft er auf eine weitgehend planmäßige Bewirtschaftung, mit möglichst wenig Katastrophen, wie Stürmen. Wichtig ist ihm, die „gewohnt Waldbesitzer-orientierte Art“ seines Vorgängers Walter Bayer fortzuführen. „Ich möchte für die Waldbesitzer da sein, wenn sie etwas brauchen, eine Beratung wollen oder Sorgen und Nöte haben“, so Weichmann.

Revierleiter Jakob Weichmann ist Ansprechpartner für die Privat- und Kommunalwaldbesitzer in den Gemeindegebieten Rammingen, Ettringen, Markt Wald, Eppishausen, Salgen, Kirchheim, Pfaffenhausen und Tussenhausen. Er hat das Büro seines Vorgängers in der Bahnhofstraße 14 in Mindelheim bezogen. Dort ist er unter der Telefon-Nummer 08261/9919-3080 und mobil unter 0175/7251850 erreichbar. Seine Mailadresse lautet jakob.weichmann@aelf-km.bayern.de. (mz)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.