Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Mindelheim
  3. Ettringen: Im Ettringer Dorfladen gehen jetzt doch die Lichter aus

Ettringen
18.05.2024

Im Ettringer Dorfladen gehen jetzt doch die Lichter aus

Mitten im Ort war der Lebensmittelladen von Peter Flöring mehr als 20 Jahre lang Treffpunkt für alle Ettringerinnen und Ettringer. Nun ist bald Schluss.
Foto: Regine Hildebrandt (Archivbild)

Seit Monaten halten sich Gerüchte, dass der Edeka-Lebensmitteladen im Ettringer Ortskern dicht machen muss. Betreiber Peter Flöring erklärt seine Gründe per Aushang.

Die Gemeinde Ettringen verliert nun doch ihren Dorfladen: Ende Juni ist nach mehr als 20 Jahren Schluss für seinen Edeka-Markt mitten im Ettringer Ortskern, teilt Peter Flöring seinen Kundinnen und Kunden per Aushang mit. Es sei der Ausfall der Kühlanlage von August 2023 bis März 2024 gewesen, der die finanziellen Möglichkeiten gesprengt habe: „Das hat uns leider soviel Geld gekostet, dass wir gezwungen sind, den Laden zum 30.06.2024 zu schließen“, heißt es in dem Aushang. 

Ladenbetreiber Flöring beschwört die Ettringer, seinen Laden möglichst leer zu kaufen

Momentan erhalte er auch „kein Obst und keine Molkereiprodukte“, informiert Flöring seine Kundinnen und Kunden, die er gleichzeitig darum bittet, „unseren Laden zu Normalpreisen leer zu kaufen, damit wir soviel als möglich von den Außenständen tilgen können. Dafür herzlichen Dank“, so Flöring. 

Eine weitere Ursache für die Schließung sei, dass „wir seit 2018/2019 nicht mehr den erforderlichen Umsatz generieren“, heißt es weiter. Dazu kommen laut Flöring noch „der Personalmangel und die extrem hohen Stromkosten, plus über 50 % mehr“. Peter Flöring und sein Team bedanken sich „recht herzlich für über 20 Jahre, dass wir Ihr Lebensmitteleinzelhändler in Ettringen sein konnten.“

Bürgermeister reagierte auf die Gerüchte über eine drohende Schließung: "Schwätzer"

Schon im März 2021 hatte unsere Redaktion über Gerüchte berichtet, die von einer angeblich bevorstehenden Schließung des Lebensmittelmarktes munkelten. Mit den Gerüchten einer möglichen Schließung konfrontiert, zeigt sich Peter Flöring damals überrascht. Knapp 700 Quadratmeter misst die Verkaufsfläche des Ettringer Nahversorgers, deutlich weniger also als Supermärkte im Durchschnitt. Eine Sortimentserweiterung oder gar eine räumliche Vergrößerung, die ist an diesem Standort nicht möglich.

Bürgermeister Robert Sturm (CSU) wollte damals gar nichts von solchen Gerüchten wissen. Ein Nahversorger in Ettringen sei „essenziell“. Ärgerlich fand er, wenn „geschäftsschädigende Gerüchte“ in Umlauf gebracht würden: Denjenigen, die tagtäglich für die Versorgung der Bevölkerung arbeiten, gelte seine Hochachtung und er hoffe, so Sturm, dass sie sich nicht entmutigen lassen von den "Schwätzern". Hingegen diejenigen, die zuerst Gerüchte streuen, den Aktiven ihre Arbeit vermiesen, um dann Krokodilstränen verdrücken zu können, brächten ein Dorf nicht voran, war Sturm damals entrüstet. 

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.