Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Mindelheim
  3. Frauenfußball: FC Loppenhausen nimmt den Schwung des Pokalsiegs mit

Frauenfußball
13.05.2024

FC Loppenhausen nimmt den Schwung des Pokalsiegs mit

Auf und davon: Loppenhausens Lisa Nusser (blau) traf zum 2:0-Endstand gegen den TSV Schwaben Augsburg II.
Foto: Julia Prestele

Als frisch gebackener Bezirkspokalsieger empfängt der FC Loppenhausen den TSV Schwaben Augsburg - und beweist, dass er den Titel zurecht gewonnen hat.

Es war eine perfekte Woche für die Fußballerinnen des FC Loppenhausen - und das, nach den Hiobsbotschaften aus der jüngsten Vergangenheit: Nicht nur, dass die Loppenhauserinnen in der Frauenfußball-Bezirksoberliga ein beinahe wöchentliches Auf und Ab in den Ergebnissen ablieferte und das Abstiegsgespenst immer noch nicht ganz vertreiben konnten. 

Die schwere Knieverletzung von Mittelfeldspielern Laura Matzka (Kreuzbandriss) sowie der berufsbedingte Ausfall von Jana Büchele taten ihr Übriges, dass die Loppenhauserinnen eher als Außenseiter ins Pokalfinale gingen. Dort wartete mit dem TSV Buchenberg ein Ligakonkurrent, der zu diesem Zeitpunkt auf Rang zwei stand. 

Rund 300 Fans sehen das Finale in Obergünzburg

Doch beim Finale in Obergünzburg zeigten die Loppenhauser Spielerinnen, dass sie eben auch nie zu unterschätzen sind. Von Beginn an gaben sie den Ton an und erspielten sich hochkarätige Chancen. Eine davon nutzte Lisa Nusser nach zehn Minuten zur verdienten Führung. Das Team von Trainer Alexander Ernst ließ nicht locker, Miriam Büchele sorgte mit dem 2:0 nach einer halben Stunde für noch mehr Sicherheit. 

Die Fußballerinnen des FC Loppenhausen gewinnen den Bezirkspokal durch ein 3:0 im Endspiel gegen den TSV Buchenberg.
Foto: Julia Prestele

Die FCL-Defensive stand meist sicher, rutschte doch mal ein Ball durch, war Torhüterin Janine Huber zur Stelle. Als die an diesem Tag unermüdlich ackernde Lisa Nusser nach einer Stunde ihren zweiten Treffer zum 3:0 erzielte, war die Entscheidung gefallen. Kontrolliert verteidigte Loppenhausen das Ergebnis bis zum Ende und durfte sich so vor rund 300 Zuschauern erstmals in der Vereinsgeschichte zum schwäbischen Pokalsieger küren lassen. 

In der Liga müssen Punkte für den Klassenerhalt her

Nach dem Pokaltriumph musste der FC Loppenhausen am Wochenende schnell wieder in den Liga-Alltag zurückkehren. Im Heimspiel wartete der TSV Schwaben Augsburg II - ein Gegner, der ebenfalls um den Klassenerhalt kämpft. Der FC Loppenhausen wusste, was auf ihn zukommen würde und ging mit dem Selbstbewusstsein eines Pokalsiegers in die Partie. 

Der FC Loppenhausen war im Finale um den Bezirkspokal nicht zu stoppen.
Foto: Julia Prestele

Bereits mit dem ersten Angriff erspielte sich der FCL die erste gute Torchance. TSV-Torfrau Caroline Uhl parierte den Schuss von Lisa Nusser, den Abpraller verzog Lea Rampp dann aber deutlich. Das sollte es allerdings für lange Zeit gewesen sein mit nennenswerten Torchancen. Beiden Defensivreihen standen gut, sodass kaum Torraumszenen zu verzeichnen waren. Erst kurz vor dem Seitenwechsel hatte Loppenhausen noch eine Möglichkeit.

Erst in der zweiten Halbzeit fallen die Tore

Im zweiten Durchgang erhöhten die Gastgeberinnen Stück für Stück den Druck und erspielten sich nun mehrere Chancen. In der 65. Minute war es dann so weit: Augsburgs Torhüterin Uhl konnte einen Nusser-Freistoß nur nach vorne abklatschen lassen, dort stand Miriam Büchele goldrichtig und staubte zum 1:0 ab. Die Augsburgerinnen mussten offensiver agieren - und der FC Loppenhausen nutzte den Raum. 

Da ist das Ding: Die Fußballerinnen des FC Loppenhausen gewannen den Bezirkspokal.
Foto: Julia Prestele

Aufgrund mangelhafter Chancenverwertung war jedoch lange Zittern angesagt, bis Lisa Nusser ihr Team in der 86. Minuten mit dem 2:0 erlöste. Da sich der TSV Schwaben Augsburg in den Schlussminuten durch zwei Zeitstrafen selbst schwächte, war der wichtige Heimsieg der Loppenhauserinnen in trockenen Tüchern. Mit diesem Erfolg baute der FCL den Vorsprung auf die Abstiegszone auf elf Punkte aus. Bei noch ausstehenden fünf Spielen sollte dies zum Klassenerhalt reichen. 

Der neue Bezirkspokalsieger im schwäbischen Frauenfußball heißt FC Loppenhausen.
Foto: Julia Prestele

So haben sie gespielt:

FC Loppenhausen Huber, Bucher, Mayr, Seitz (75. Horber), Nusser, Büchele L., Eifler, Büchele M. (66. Hofmann), Rampp (51. Dreyer), Schwegle (87. Rampp), Herzog / Prestele

Tore 1:0 Miriam Büchele (65.), 2:0 Lisa Nusser (86.)

Schiedsrichter Vitus Böck

Zuschauer 55

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.