Newsticker
42 Staaten und die EU fordern den Abzug russischer Truppen vom AKW in Saporischschja
  1. Startseite
  2. Mindelheim
  3. Gas-Alarmstufe: So reagieren Tricor & Therme Bad Wörishofen

Bad Wörishofen
27.06.2022

So reagieren Therme Bad Wörishofen und Tricor auf die Gas-Alarmstufe

Die Therme in Bad Wörishofen war von Beginn an auf Energieeffizienz ausgelegt. Nun legt Inhaber Jörg Wund im großen Stil nach.
Foto: Therme

Thermeneigner Jörg Wund gibt Großprojekt zur Sicherung des Betriebes frei. Tricor baut vor, um im Ernstfall Maßnahmen wie einer Abschaltung zu entgehen.

Seit Kriegsbeginn in der Ukraine macht sich Thermenchef Jörg Wund Sorgen um die Energieversorgung seines Bades in Bad Wörishofen. Seit Donnerstag sieht er sich bestätigt. In Deutschland gilt die Gas-Alarmstufe. Wund reagiert nun im großen Stil. Auch bei der Tricor AG, dem größten Arbeitgeber der Kneippstadt, blickt man mit Sorge auf die Entwicklung – und stuft sich selbst schon einmal als systemrelevant ein.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.