Newsticker
Geberkonferenz verspricht 1,5 Milliarden Euro für Ukraine-Unterstützung
  1. Startseite
  2. Mindelheim
  3. Lokalsport
  4. Fußball: Wie Türkiyemspor Mindelheim über die Salut-Grüße denkt

Fußball
16.10.2019

Wie Türkiyemspor Mindelheim über die Salut-Grüße denkt

Wie schon gegen Albanien feierte die türkische Nationalelf auch im Spiel gegen Frankreich ein Tor, indem die Spieler salutierten.
Foto: Thibault Camus/dpa

Provokant oder patriotisch: Seit Tagen wird über die salutierenden türkischen Nationalspieler diskutiert. Bei Türkiyemspor Mindelheim gibt man sich entspannt.

Die Salutgrüße der türkischen Nationalspieler nach Toren in den Länderspielen gegen Albanien (1:0) und Frankreich (1:1) sorgen weiter für Diskussionsstoff. Während die einen die militärisch angehauchte Jubelpose als gezielte Provokation verstehen, sehen es die anderen als Ausdruck von Patriotismus: Der Salut gilt den türkischen Soldaten, die aktuell in Syrien einmarschieren.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.