Newsticker

Corona-Neuinfektionen mit 23.449 Fällen leicht über Vorwochenniveau
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Lokalsport
  4. Kurze Konfusion kostet Türkheimer Fußballerinnen den Sieg

Türkheim

13.11.2018

Kurze Konfusion kostet Türkheimer Fußballerinnen den Sieg

Der SVS Türkheim leistet sich in Sonthofen eine verlängerte Halbzeitpause. Der Spitzenreiter aus Loppenhausen siegt dagegen weiter.

15 konfuse Minuten kosten Türkheim in Sonthofen den Sieg. Der FC Loppenhausen behält die weiße Weste.

Sonthofen – Türkheim 3:2

Tore 0:1 Jaqueline Seibold (23./FE), 1:1, 2:1 Elena Angelini (46., 54.), 3:1 Anna-Sophie Kracker (62.), 3:2 Magdalena Hankl (66.) Zuschauer 25 Schiedsrichter Tom Sauer

Trotz zweier Niederlagen zuletzt startete Türkheim mutig und selbstbewusst in die Partie beim 1. FC Sonthofen und dominierte die Anfangsphase. Mitte der ersten Halbzeit war Viktoria Hagg nur noch per Foul im Strafraum zu stoppen, Jaqueline Seibold verwandelte den Strafstoß sicher zum verdienten 1:0 für die Gäste. Türkheim verpasste es danach jedoch, den zweiten Treffer nachzulegen.

Mit Wiederanpfiff präsentierte sich die Salamander-Elf wie verwandelt. Trotz eigenem Anstoß zappelte der Ball nur Sekunden später zum 1:1-Ausgleich im Netz. Ein Treffer mit Wirkung, denn der SVS agierte weiter schlafmützig mit teils haarsträubenden Ballverlusten, die Sonthofen nun eiskalt ausnutzte. Keine zehn Minuten markierte Elena Angelini ihren zweiten Treffer. Zum eigenen Unvermögen kam nun auch noch Pech dazu, als der Unparteiische den Gästen einen klaren Handelfmeter verweigerte. Türkheim musste sich bei ihrer Torhüterin Michaela Vogel bedanken, die gegen Anna-Lena Volles die Vorentscheidung verhinderte. Doch nach einer guten Stunde war es dann soweit. Anna-Sophie Kracker staubte zum 3:1 ab. „Aufwachen jetzt“, rief ein fassungsloser SVS-Trainer Josef Alletsee an der Seitenlinie und seine Mannschaft hatte die richtige Antwort parat. Nur vier weitere Minuten waren gespielt, als Magdalena Hankl eine Hagg-Flanke zum 2:3 Anschlusstreffer verwertete. Türkheim konnte den Schalter nun wieder umlegen, doch die Hundertprozentigen fehlten, um noch den Ausgleich zu schaffen.

Rückholz – Loppenhausen 0:6

Tore 0:1 Laura Matzka (24.), 0:2 Barbara Schmid (40.), 0:3, 0:4 Katharina Lutzenberger (42., 52.), 0:5 Corinna Schmid (61.), 0:6 Barbara Schmid (83.) Zuschauer 30Schiedsrichter Sven Börmann

Es dauerte etwas, bis der FC Loppenhausen beim Tabellenvorletzten in Fahrt kam. Doch ein Doppelschlag unmittelbar vor der Halbzeitpause ebnete den Weg zu einem letztlich klaren Auswärtssieg des Tabellenführers.

Kurze Konfusion kostet Türkheimer Fußballerinnen den Sieg
43 Bilder
Heimsiege für Mindelheimer Handballer und Türkheimer Volleyballer
Bild: Axel Schmidt, Michael Lindemann, Andreas Lenuweit, Robert Prestele


Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren