Fußball, B-Klasse

20.10.2014

Punktabzug für Breitenbrunn

In der B-Klasse Allgäu 2 gab es knappe Ergebnisse.
Bild: Symbolfoto: Julian Leitenstorfer

Der Aufstiegskandidat hat in einem Spiel einen Jugendspieler eingesetzt, der schon zuvor für die zweite Mannschaft auflief.

Ärgerlicher Punktabzug für den SV Breitenbrunn. Wie Spielgruppenleiter Ploykarp Platzer mitteilt, wird das Spiel zwischen dem SV Breitenbrunn und dem SC Unterrieden (2:2) mit 2:0 für Unterrieden gewertet. „Grund hierfür ist, dass der SV Breitenbrunn einen A-Juniorenspieler, welcher schon zuvor in der zweiten Mannschaft eingesetzt war, in der ersten Mannschaft nochmals spielen ließ. Nach der Jugendordnung des BFV darf aber ein Jugendspieler, egal ob 18 oder nicht, an einem Tag nur in einem Spiel eingesetzt werden“, so Platzer in seiner Mitteilung.

Loppenhausen – Salgen/Bronnen 1:2 (0:1)

Tore 0:1 Tobias Ledermann (45.), 1:1 Johannes Sonntag (82.), 1:2 Jürgen Dolp (89.) – Gelb-Rot Tobias Ledermann (Salgen/60.), Matthias Riederle (Loppenhausen/80.) – Zuschauer 40 – Schiedsrichter Manfred Schmid

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

" Neun Gelbe, zwei Gelb-Rote Karten und beinahe eine große Überraschung: Das Derby zwischen dem Schlusslicht FC Loppenhausen und dem Tabellendritten SV Salgen/Bronnen hatte es in sich. Am Ende waren die Gäste aus Salgen die glücklichere Elf, weil Jürgen Dolp in der vorletzten Spielminute den 2:1-Siegtreffer markierte.

SV Schlingen – SC Unterrieden 0:2 (0:0)

Tore 0:1 Yücel Güler (58.), 0:2 Ayhan Celik (82., FE) – Zuschauer 60 – Schiedsrichter Tobias Hartmann

" In dem offen geführten Schlagabtausch hatten die Gäste leichte spielerische Vorteile, scheiterten aber immer wieder an der kompakten Abwehrreihe des SV Schlingen. Erst nach einer knappen Stunde kam Güler frei zum Schuss und versenkte die Kugel im Netz. In der Folge drängte Schlingen auf den Ausgleich, blieb im Abschuss aber zu schwach. Die Entscheidung fiel durch einen Foulelfmeter in der 82. Minute. Die Heimelf hatte dem nichts mehr entgegenzusetzen.

SV Bedernau – TSV Pfaffenhausen 2:1 (2:1)

Tore 1:0 Thomas Schuster (7.), 2:0 Fabian Zedelmeier (12.), 2:1 Andreas Schnalke (17.) – Bes. Vork. Pfaffenhausen verschießt Strafstoß (10.) – Zuschauer 60 – Schiedsrichter Norbert Wagner

" Bereits früh ging der SV Bedernau nach einem Abstauber in Führung, doch Pfaffenhausen hätte nach einem Foulelfmeter schnell ausgleichen können, vergab jedoch. Bedernau baute im Gegenzug die Führung nach einer Flanke, die über den Torwart hinweg ins Tor ging, aus. Doch die Gäste brauchten nicht lange, um durch eine schnelle Passstaffette den Anschlusstreffer zu erzielen. Danach war viel Mittelfeldgeplänkel zu sehen und gefährliche Torchancen waren auf beiden Seiten Mangelware.

Auerbach/Stetten – Tussenhausen 5:0 (1:0)

Tore 1:0 Christian Schmid (22.), 2:0 Ignaz Beck (49.), 3:0 Thorsten Wohlt (58., FE), 4:0 Oliver Bittner (60.), 5:0 Oliver Bittner (70.) – Zuschauer 90 –Schiedsrichter Bernhard Maurer

" Im ersten Durchgang waren beide Mannschaften auf Augenhöhe. Lediglich die bessere Chancenauswertung der Heimmannschaft rechtfertigte bis zu diesem Zeitpunkt die Führung. Nach dem Seitenwechsel startete der FC 98 besser und arbeitete sich ein klares Chancenübergewicht. Dieses zeigte sich mit jedem Torschuss immer deutlicher und die Heimelf konnte die Führung nahezu mühelos auf fünf Tore erhöhen.

SpVgg Baisweil-Lauchdorf – TV Irsee 2:0 (2:0)

Tore 1:0 Max Steinhauser (14.), 2:0 Daniel Sontheimer (40.) – Gelb-Rot Andreas Suiter (Baisweil/48.) – Zuschauer 50 – Schiedsrichter Francesco Bibbo

" Die Partie war schon zur Halbzeit entschieden, auch wenn sich die SpVgg Baisweil-Lauchdorf kurz nach dem Seitenwechsel durch einen Platzverweis selbst schwächte.

FC Westerheim – SV Breitenbrunn 1:3 (0:2)

Tore 0:1 Joshua Wörle (9.), 0:2 Roland Lochbrunner (18.), 1:2 Maximilian Stiegeler (61.), 1:3 Markus Satzger (88.) – Zuschauer 70 – Schiedsrichter Karl Haag

" Lange hielt der FC Westerheim die Partie offen, dann aber kam Markus Satzger und entschied das Spiel kurz vor Schluss zugunsten des SV Breitenbrunn.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20DSC_0084.tif
Fußball

Fans spüren in Stetten den Hauch von Wembley

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden