Newsticker

Corona-Zahlen in Deutschland: Rund 11.000 Neuinfektionen gemeldet

Gehen

29.04.2015

Senioren gehen die beste Zeit

Der SV Breitenbrunn um (Mitte von links) Dan Bauer, Steffen Meyer und Nischan Daimer ist deutscher Mannschaftsmeister vor den Konkurrenten vom SV Halle und TV Bühlertal.
Bild: Joachim Maier

Geher des SV Breitenbrunn feiern drei deutsche Meisterschaften, nicht nur in der Altersklasse.

Die Geher des SV Breitenbrunn haben ihrer stattlichen Medaillensammlung nun wieder weitere Titel hinzufügen können. Bei den deutschen Meisterschaften im 20-Kilometer-Gehen in Naumburg an der Saale waren die Unterallgäuer drei Mal erfolgreich.

Steffen Meyer wurde in 1:43:20 Stunden Erster der Klasse M 45 und Achter der Hauptklasse. Nischan Daimer belegte in der Klasse M 45 den zweiten Platz in 1:45:13 Stunden und den Zehnten in der Hauptklasse. Dan Bauer komplettierte in 1:53:10 Sunden als Vierter der Klasse M 45 und 13. des Hauptfeldes die gute Leistung der Breitenbrunner Mannschaft, die sich damit nicht nur den deutschen Meistertitel der Senioren (M 35 - M 55) holte, sondern in der Hauptklasse ganz oben auf dem Siegertreppchen stand. Aufgrund gesundheitlicher Problem konnte sich Joachim Maier in 1:54:44 Stunden als Fünfter der Klasse M 45 und 15. der Hauptklasse keinen Platz in der Erfolgsmannschaft ergattern.

Verletzungsbedingt musste sich Felix Maier in der Klasse M 70 hinter Peter Schumm (Alemania Aachen) und Christoph Höhne (TV Fürstenwalde 1900 (Olympiasieger 1968 im 50-Kilometer-Gehen in Mexico City) mit der Bronzemedaille begnügen. Andrea Maier erzielte im Rahmenwettbewerb über 10 Kilometer eine Zeit von 1:07:24 Stunden.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren