1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Lokalsport
  4. Türkheimerinnen patzen zum Auftakt

Frauenfußball

20.03.2017

Türkheimerinnen patzen zum Auftakt

Selbst beste Chancen, wie hier von Franziska Simon (am Ball) konnte der SVS Türkheim im Kellerduell gegen Wörnitzstein-Berg nicht nutzen.
Bild: Julia Prestele

Der SVS Türkheim startet denkbar schlecht in die Rückrunde der Bezirksoberliga. Dabei waren die Chancen auf den Sieg im Kellerduell durchaus da.

Zum Auftakt der Bezirksoberliga-Rückrunde wollten die Türkheimerinnen gegen den SV Wörnitzstein-Berg gleich zeigen, wer Herr im Haus ist. Doch am Ende sollte der Aufsteiger das Kellerduell gewinnen.

Bereits nach acht Minuten gab es die kalte Dusche für den SVS Türkheim, denn Wörnitzstein nutzte eine unnötige Ecke zur Führung: Ein Querschläger von Magdalena Hankl landete durch die Beine von Torhüterin Michaela Vogel im eigenen Tor. Die Heimelf ließ sich vom frühen Rückstand aber nicht beirren und dominierte weiter das Spielgeschehen. Im Angriffsdrittel fehlte jedoch die letzte Konsequenz und Genauigkeit im Türkheimer Spiel, um ernsthafte Torgefahr zu entwickeln.

In Durchgang zwei landete zwar ein Freistoß von Anja Neubauer dank Windunterstützung an der Latte, ansonsten fiel Türkheim wenig ein. SVS-Trainer Robert Dreer versuchte nach rund einer Stunde seinem Team mit einem Dreifachwechsel nochmals neues Leben einzuhauchen, jedoch erfolglos. Das Glück lag aufseiten des Tabellenvorletzten: Sandra Melan setzte einen Freistoß aus großer Distanz über Vogel zum 0:2 in die Maschen. Als Türkheim nochmals alles nach vorne warf, machte Cennet Durgun in der vorletzten Minute mit dem 0:3 den Deckel drauf.

Während Wörnitzstein damit den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze herstellte, ist der SVS nun endgültig mitten im Abstiegskampf angekommen.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20DSC_0042.tif
Fußball

Pfaffenhausen erkämpft sich einen Punkt gegen Unterrieden

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen