Newsticker

Wirtschaftsweise: Teil-Lockdown kaum Auswirkungen auf Wirtschaftskraft

Eishockey

03.11.2017

Viel los auf dem Eis

Die Indians, hier bei ihrer knappen Niederlage gegen Deggendorf vergangene Woche, empfangen heute Abend die Löwen aus Waldkraiburg.
Bild: Roland Schraut

Nach dem Sieg gegen Schlusslicht Miesbach treten die Indians heute Abend gegen Waldkraiburg an. Auch in den anderen Ligen stehen spannende Begegnungen bevor

Viel Betrieb auf den Eisflächen: Die folgenden Begegnungen der regionalen Eishockeyteams finden am Wochenende statt.

Oberliga Süd Der ECDC Memmingen hat die Partie beim TEV Miesbach am Mittwochabend mit 6:3 für sich entschieden. Ohne Torhüter Joey Vollmer und die Förderlizenzspieler setzten sich die Indians letztlich verdient durch und rückten wieder auf den achten Rang der Tabelle vor. Heute Abend treffen die Memminger vor heimischem Publikum auf den EHC Waldkraiburg, der zuletzt einen 5:1 Erfolg gegen die Blue Devils aus Weiden einfahren konnte. Das Spiel wird dieses Jahr als „ECDC-Blaulichttag“ ausgetragen, zu dem mehrere hundert ehrenamtliche Helfer von Feuerwehren und Hilfsdiensten eingeladen werden. Beginn der Partie am Hühnerberg ist um 20 Uhr.

DEL 2 Passend zu Halloween gab es am vergangenen Dienstag Saures für die Lausitzer Füchse. Sieben Tore schenkte der ESV Kaufbeuren, der in Halloween-Trikots antrat, den Gästen aus Sachsen ein. Mit dem dominanten 7:1-Heimsieg im Gepäck reisen die Joker heute zum direkten Rückspiel nach Weißwasser. Mit einem erneuten Sieg könnte sich das Team von Trainer Andreas Brockmann auf Platz sieben der Tabelle stabilisieren. Das Spiel beginnt um 19.30 Uhr.

Landesliga Im Kampf um den zweiten Tabellenplatz in Gruppe 2 der Landesliga trifft der EV Bad Wörishofen heute Abend am achten Spieltag vor eigenem Publikum auf den ESC Kempten. Mit einem Heimsieg könnten die Wölfe den Abstand auf den Spitzenreiter EHC Klostersee aus Grafing verkürzen und sich gleichzeitig von ihren direkten Verfolgern, den Kemptener Sharks, absetzen.

Bezirksliga Die Senioren des ESV Türkheim treffen am kommenden Sonntag, 5. November, im eigenen Stadion auf den ERC Lechbruck. Beginn der Partie ist um 16.30 Uhr. Am vergangenen Wochenende musste das Team bereits eine knappe 4:5-Auswärtsniederlage gegen SG Oberstdorf/Sonthofen nach Penaltyschießen hinnehmen und wartet weiter auf den ersten Sieg der Saison.

Ebenso die B-Mannschaft des EV Bad Wörishofen: Im Heimspiel am Sonntag um 17 Uhr gegen Buchloe sollen nach drei verlorenen Spielen nun die ersten Punkte der laufenden Spielzeit her. (mz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren