Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Mindelheim
  3. Konzerte, Theater, Märkte, Festivals in Bad Wörishofen 2024

Terminübersicht 2024
15.01.2024

Von Willy Astor bis Diana Damrau: In Bad Wörishofen ist 2024 viel los

Reimeschmied Willy Astor gibt 2024 ein Konzert in Bad Wörishofen.
Foto: Stefan Kuemmritz

Konzerte, Märkte, Festivals: In Bad Wörishofen gibt es 2024 jede Menge Veranstaltungen. Auch Jim Knopf kommt zu Besuch.

Der Januar bringt in Bad Wörishofen viel Musik

  • Faschingskonzert mit dem Bezirksoldie Blasorchester (BOBO) am Samstag, 27. Januar, um 19.30 Uhr im Kursaal Bad Wörishofen. Der Eintritt ist frei.
  • Mogli kommt in die Kneippstadt: "Dschungelbuch - das Musical" am Freitag, 26. Januar, um 16 Uhr im Kurtheater. Zu Gast ist das Theater Liberi. Das Musical ist geeignet für Besucher ab vier Jahren. Karten gibt es im Vorverkauf unter anderem bei der Mindelheimer Zeitung

  • "75 Jahre Johann-Strauß-Operette-Wien": Jubiläumsgala mit beliebten Klassikern am Montag, 29. Januar, um 19.30 Uhr im Kursaal. Karten gibt es im Vorverkauf unter anderem bei der Mindelheimer Zeitung

Im Februar können die Faschingsfans in Bad Wörishofen richtig feiern

  • Kinder- und Teenieball im Pfarrzentrum St. Ulrich am Samstag, 20. Januar. Von 14 bis 17 Uhr (Einlass ab 13.45 Uhr) ist Kinderball angesagt. Danach ab 19 Uhr steigt der Teenyball für Jugendliche, der bis 24 Uhr dauert. Veranstalter beim Kinderball ist die Pfarrgemeinde St. Ulrich, anschließend sind auch KJR, Kneippilonia und der Stammkneippverein mit im Boot. Beide Male treten die Kneippilonia und die Tanzgruppen um Claudia Sachon auf. Der Eintritt ist jeweils frei.

  • Bunt und voller guter Laune: Faschingskonzert der Stadtkapelle Bad Wörishofen mit der Irmgard Seefried Sing- und Musikschule am Freitag, 2. Februar, um 19 Uhr im Kursaal. Auf die Gäste wartet ein zweistündiges Programm mit Showtanzeinlagen der Jazz-Dance-Gruppe des Stamm-Kneipp-Vereins. Der Eintritt ist frei.
  • Seniorenfasching am Freitag, 9. Februar, um 14 Uhr im Kursaal Bad Wörishofen. Ins Leben gerufen wurde die Veranstaltung vor vielen Jahren von der damaligen Seniorenreferentin des Bad Wörishofener Stadtrates, Ruth Detmar. Im Jahr 2005 übernahmen dann die Ambulante Krankenpflege und der Seniorenhilfeverein die Organisation und seit einigen Jahren wirkt aktiv der Diakonieverein mit. Unterstützung erhalten die Organisatoren von ehrenamtlichen Helfern aus dem Mehrgenerationenhaus „Die Gute Stube“. Der Eintritt ist frei, es warten Einlagen der Kneippilonia, der Tanzgruppe des Stamm-Kneipp-Vereins und des Frauenbunds Kirchdorf. Für Musik sorgt die "Pfannschmidt-Revival-Band." Alle Gäste erhalten ein Stück Kuchen und eine Tasse Kaffee kostenlos.
Egal, ob zackiger Marsch oder stimmungsvoller Showtanz: Die 22 Garden, die am Unterallgäuer Gardetreffen in Bad Wörishofen teilnahmen, machten das Kurhaus zu einem einmaligen Showtempel.
177 Bilder
Rasante Märsche und fantasievolle Shows beim Gardetreffen in Bad Wörishofen
Foto: Kathrin Elsner
  • Jetzt sind die Jüngsten an der Reihe: Kinderball am Sonntag, 11. Februar, um 14 Uhr im Kursaal Bad Wörishofen. Der Eintritt ist frei, benötigt wird allerdings eine kostenlose Eintrittskarte, die es unter anderem im Vorverkauf und an der Tageskasse gibt.
  • Faschingsumzug mit Kehraus in Bad Wörishofen am Dienstag, 13. Februar, um 10.30 Uhr. Der Höhepunkt des Faschings in Bad Wörishofen ist der Faschingsdienstag. Um 10.30 Uhr gibt es den Rathaussturm der Garden Kneippilonia, Gaudilonia und Budelonia, gemeinsam mit vielen Gastgarden. Danach gibt einen Umzug zum Kurhaus, wo gefeiert wird. Der Eintritt ist frei.
  • Klassisch geht es weiter: "Eine bunte musikalische Reise aus Oper und Operette" vom Vogelfänger bis zum weißen Rössl am Sonntag, 18. Februar, um 17 Uhr im Kurtheater Bad Wörishofen. Mit dabei sind Petra Frantz (Sopran), Snaebjörg Gunnarsdóttir (Sopran), Karin Wick (Mezzo-Sopran) und Christian Krause (Bariton). 

22 Garden mit insgesamt 450 jungen Faschingsfans zeigten beim Minigardetreffen in Bad Wörishofen, warum der Fasching im Unterallgäu weithin bekannt ist.
159 Bilder
So fröhlich und bunt war das Minigardetreffen in Bad Wörishofen
Foto: Kathrin Elsner
  • Jetzt wird es lustig: "Herbert & Schnipsi" am Freitag, 23. Februar, um 20 Uhr im Kurtheater Bad Wörishofen. Sie sind zu Gast mit dem Programm „Best-of: Zeitreise mit Schlaglöchern.“ Karten gibt es im Vorverkauf unter anderem bei der Mindelheimer Zeitung

  • "Conny und die Sonntagsfahrer" am Sonntag, 25. Februar, um 16 Uhr im Kurtheater Bad Wörishofen. Andrea Graf aus Salzburg, Rainer Heindl und Thomas Stoiber aus Bayern und Steffen Zünkeler aus Berlin präsentieren die unvergessenen Melodien von Peter Alexander, Caterina Valente, Freddy Quinn, Conny Froboess und vielen anderen.

Bad Wörishofen wird im März zur Stadt der Osterbrunnen

  • Fröhlicher Start in den März mit "Hillu's Herzdropfa" und dem Programm „Schtoi-reiche Albschwoaba“ am Samstag, 2. März, im Kurtheater von Bad Wörishofen. Es gibt Vorstellungen um 15 und um 20 Uhr. Hiltrud Stoll und Franz Auber haben sich in vielen Jahren treue Fans erspielt. Sie sind echte „Urgesteine“ von der Schwäbischen Alb

  • Denksport pur mit Stars der Szene: 39. Internationales Schachfestival von Freitag, 8. März, bis Samstag, 16. März, im Kurhaus. Die internationale Schach-Elite kämpft im Kursaal um eine bessere Platzierung in der Weltrangliste. Der Eintritt ist frei. 

Viel zu sehen gab es am Frühlingswochenende in Bad Wörishofen.
134 Bilder
Ostereiermarkt und Osterbrunnen bringen viel Farbe in trübe Tage
Foto: Maria Schmid
  • Zu Ostern wird es in Bad Wörishofen so richtig bunt: 15. Internationaler Ostereiermarkt und Osterbrunnenfest am Samstag und Sonntag, 23. und 24. März, in Bad Wörishofen. Ab Sonntag, den 24. März, zieren 13 Osterbrunnen die Innenstadt. An beiden Tagen findet zudem der Ostereiermarkt statt. Von 10 bis 18 Uhr werden im Kurhaus Tonarbeiten, Glasbläserei, Aquarellmalerei und gefräste, bemalte oder bestickte Eier verkauft. Eintrittskarten gibt es vor Ort. 

Internationaler Ostereiermarkt, Osterbrunnenfest: Bad Wörishofen verwandelte sich in die heimliche Osterhauptstadt. Viele Menschen feierten bei Musik an den mittlerweile 14 Osterbrunnen.
136 Bilder
So schön war das Osterbrunnenfest in Bad Wörishofen
Foto: Maria Schmid
  • Am Sonntag, 24. März, findet um 14 Uhr das Osterbrunnenfest am Luitpold-Leusser-Brunnen vor dem Kurhaus statt. Hier spielen die Stadtkapelle Bad Wörishofen und der Musikverein Stockheim abwechselnd an einigen geschmückten Osterbrunnen in der Innenstadt ein Standkonzert. Außerdem öffnen Einzelhändler an diesem verkaufsoffenen Sonntag ihre Türen.

  • "Vivaldi & Piazzolla – 4 & 4 Jahreszeiten" am Ostersonntag, 31. März, um 19.30 Uhr im Kurtheater Bad Wörishofen. Das Motto der elf Streicher lautet dabei "Barock meets Tango!". 

Der April bringt in Bad Wörishofen die Gesundheitstage

  • Klassisch geht es auch im April los, mit dem Frühjahrskonzert des Schwäbischen Jugendsinfonieorchesters am Samstag, 6. April, um 19 Uhr im Kursaal von Bad Wörishofen

  • Die "Gesundheitstage Bad Wörishofen" stehen diesmal unter dem Motto "Einfach mal durchatmen", von Donnerstag, 11. April, bis Samstag, 13. April, im Kurhaus. Organisiert und veranstaltet werden die Gesundheitstage vom Kur- und Tourismusbetrieb, der evangelischen Kirche, der katholischen Erwachsenenbildung Forum Bad Wörishofen und der katholischen Kurseelsorge.

  • Musik für einen guten Zweck bietet das Benefizkonzert des Bezirks Oldie Blasorchester und des Orchesters "50+ Kaufbeuren" am Sonntag, 14. April, um 19.30 Uhr im Kursaal. Der Eintritt ist frei. 

Das Maibaumstellen in Bad Wörishofen lockt viele Zuschauer an. Diesmal jedoch ging es fast schief. Der Baum drohte auf die Bachstraße zu kippen.
76 Bilder
Maibaumstellen in Bad Wörishofen gerät zum Spektakel
Foto: Maria Schmid
  • Jetzt wird es duftend und bunt in der Stadt: Der Tulpentag 2024 mit Tulpenball am Samstag, 20. April, in Bad Wörishofen bringt den Tulpenpfad durch die Stadt, mit 40 Beeten auf einem Kilometer Länge. Im Oktober 2023 wurden exakt 114.750 Blumenzwiebeln eingepflanzt, die dann für einen Blumenteppich sorgen sollen. Auf dem Tulpenpfad gibt es zwei kostenlose Führungen. Um 14.30 Uhr und 16 Uhr führt Stadtgärtnermeister Andreas Honner über den Pfad. Musikalisch umrahmt wird der „Tulpentag“ durch die „Tulpen-Kurkonzerte“ um 10 und 15 Uhr mit dem Kurorchester „Gentle Moods“ im Kurtheater. Der „Tulpenball“ im Kursaal mit der Band "Voice" ist dann der Höhepunkt des Tages

  • Zünftig geht es weiter, mit dem Maibaumaufstellen am Samstag, 27. April, am Festplatz vor dem Guggerhaus. Ab 8 Uhr startet der Einmarsch zum Maibaumaufstellen, das übernimmt der Heimat- und Volkstrachtenverein. Gegen 9.30 Uhr kommt der Maibaum nach Angaben des Kur- und Tourismusbetriebes am Haus „Zum Gugger“ an. Ab 14 Uhr wird er dann aufgestellt. Das Maibaumstellen ist jedes Jahr ein beliebtes Spektakel für Gäste und Einheimische. 

Mit Tanz und Spötteleien in den Mai in Bad Wörishofen

  • Das Maifest in Bad Wörishofen am Mittwoch, 1. Mai, um 14 Uhr vor dem Guggerhaus, veranstaltet von Stadt und Trachtenverein Alpenblick Bad Wörishofen, läutet den Wonnemonat ein. Das Festprogramm beginnt mit dem Zug der Trachtler um 14 Uhr vom Kurhaus zum Festplatz am Maibaum vor dem Haus „Zum Gugger“. Gegen 14.30 Uhr begrüßt Bürgermeister Stefan Welzel die Besucherinnen und Besucher. Bis 16.15 Uhr dauert das Festprogramm des Trachtenvereins mit Bändeltänzen unter dem Maibaum und altschwäbischen Tänzen in historischen Trachten. Für die passende Musik während des Nachmittags sorgt die Stadtkapelle Bad Wörishofen. Der Eintritt ist frei, bei Regen fällt das Fest aus. Am 1. Mai findet zudem ein Gottesdienst im Musikpavillon statt, bei schlechter Witterung in der Erlöserkirche. Beginn ist um 10 Uhr. 

  • "Tastenzauber" am Samstag, 4. Mai, um 16 Uhr und um 19.30 Uhr im Guggerhaus Bad Wörishofen. Zu Gast ist Heiko Schneider mit einer spektakulären Orgel, der Wersi Oax 1000. Er spielt Stücke von Andrew Lloyd Webber, James Last bis John Miles. Karten gibt es unter anderem bei der Mindelheimer Zeitung

Bad Wörishofen hat mit einem Festzug und dem Tanz um den Maibaum den Mai begrüßt. Die prächtigen Trachten zogen zahlreiche Gäste an.
109 Bilder
Gaudi beim Maifest mit Umzug in Bad Wörishofen
Foto: Maria Schmid
  • "Die kleine Egerländer Besetzung - das Original" ist am Sonntag, 5. Mai, um 20 Uhr im Kurtheater Bad Wörishofen zu erleben.

  • Achtung Sprachakrobat: Willy Astor kommt mit "Reimat und Lachkunde" am Samstag, 11. Mai, um 20 Uhr in den Kursaal Bad Wörishofen. Zu Willi Astor muss man nichts mehr sagen, außer vielleicht das hier: "In einer Welt in der kaum mehr was easy ist in Brindisi und nix mehr im Lack am Skagerak, sich das Universum über und unter uns auch nicht mehr an die Regeln hält, kommt Musikkomödiant Willy Astor mit neuen Ideen aus seinem Einfallsreich." Karten gibt es unter anderem bei der Mindelheimer Zeitung.

  • Festkonzert der Irmgard Seefried Sing- und Musikschule zum 203. Kneipp-Geburtstag am Freitag, 17. Mai, um 19 Uhr im Kursaal. Zuvor gibt es um 17 Uhr einen Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Justina, den die Musikschule gestaltet. Die Predigt hält Diakon Adalbert Keller. Der Eintritt zum Konzertabend ist frei. 

  • Beim internationalen Museumstag am Sonntag, 19. Mai, machen auch die Museen in Bad Wörishofen mit.

    Fliegermuseum Bad Wörishofen: Das Fliegermuseum Bad Wörishofen ist von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Besucher können die Ausstellung der Exponate in der historischen Fliegerhalle bewundern. Für das leibliche Wohl wird mit einem Weißwurstfrühstück sowie Kaffee und Kuchen gesorgt. Das Museum befindet sich in der Kemptener Straße 1 in Bad Wörishofen.

    Kutschen- und Schlittenmuseum Bad Wörishofen: Von 10 bis 17 Uhr können Interessierte das Kutschen- und Schlittenmuseum Bad Wörishofen besuchen. Hier werden historische Kutschen, Schlitten, Pferdegeschirre und Zubehör aus dem 19. bis 20. Jahrhundert ausgestellt. Zusätzlich werden individuelle Führungen angeboten. Das Museum liegt in der Max-Planck-Straße 11 im Gewerbegebiet von Bad Wörishofen.

    Süddeutsches Fotomuseum Bad Wörishofen: Das Süddeutsche Fotomuseum in Bad Wörishofen öffnet seine Türen von 13 bis 19 Uhr. Alle Besucher erhalten zur Begrüßung ein Gläschen Prosecco oder Orangensaft. Anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Sammlerstammtischs Bad Wörishofen und zum 75. Geburtstag der Firma Polaroid findet eine Sonderausstellung statt. Die Geschichte der Fototechnik wird mit etwa 1500 Kameras und Zubehörteilen “Von Daguerre bis Digital von Agfa bis Zeiss” dokumentiert. Das Museum befindet sich am Beethovenweg 1 in Bad Wörishofen.

    Sonderfilmvorführung im Vortragsraum des Kneipp-Museums: Zusätzlich gibt es eine Sonderfilmvorführung des Stummfilms “Die Kneippkur” aus dem Jahr 1923. Die Vorführungen finden um 13.30, 15 und 16.30 Uhr im Vortragsraum des Museums statt, welches sich im Klosterhof 1, Eingang Schulstraße in Bad Wörishofen befindet. Das Museum ist von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

Von Willy Astor bis Diana Damrau: In Bad Wörishofen ist 2024 viel los
114 Bilder
So schön war der Kneipp-Geburtstag 2023
Foto: Maria Schmid
  • Bella Italia in Bad Wörishofen: Die "Große Nacht der italienischen Welthits" am Sonntag, 19. Mai, um 20 Uhr im Kursaal Bad Wörishofen macht Lust auf den nächsten Urlaub. 

  • Draußen kaufen: Der Bayerische Kunsthandwerkermarkt in der Kneippstraße, Bonifaz-Reile-Weg und am Kurhaus Bad Wörishofen am Samstag und Sonntag, 25. und 26. Mai lockt traditionell viele Gäste in die Stadt. Der Markt hat an beiden Tagen von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Zahlreiche Aussteller präsentieren Werke aus Stein, Holz, Glas, Keramik, Textil, Leder, Gold und Silber. Zudem gibt es einen verkaufsoffenen Sonntag der Einzelhändler in Bad Wörishofen.

Mit Sound aus den 50ern und 60ern geht es in Bad Wörishofen in den Juni

  • "Das 50er / 60er Jahre Festival" in Bad Wörishofen steht unter dem Motto "Groove through the ages". Gegroovt wird von Freitag, 7. Juni, bis Sonntag, 9. Juni im Kurhaus

    Das "Groove Through the Ages" Festival kehrt erstmals in das Kurhaus ein, um die goldene Ära der 50er und 60er Jahre zu feiern. "Dieses einzigartige Event verspricht eine mitreißende Zeitreise durch die glorreichen Tage des Rock 'n' Roll, Swing und Soul", teilt Bad Wörishofens Kurverwaltung mit. 

    Das Festival startet am Freitagabend mit einem Tanzball im Kursaal. Die Tanzfläche wird zum Treffpunkt für Swing-Enthusiasten und Rock 'n' Roll-Liebhaber. 

    Am Samstag sind "Conny und die Sonntagsfahrer" zu Gast. Sie spielen Hits von Elvis Presley, The Beatles, Aretha Franklin und vielen anderen zum Leben erwecken. Ein Abend voller Nostalgie und musikalischer Meisterleistungen erwartet die Gäste. 

    Am Sonntag können die Gäste am Musik-Pavillon vor dem Kurhaus den groovigen Klängen des Kurorchesters lauschen, außerdem treten dort Jazz-Dance Gruppen des vom Stamm-Kneipp-Vereins auf.

  • 127. Todestag von Pfarrer Sebastian Kneipp am Montag, 17. Juni, um 17 Uhr in St. Justina. Die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes übernimmt der St. Justina-Chor mit Bläser unter der Leitung von Karl Stepper.

Das Mondlicht-Open-Air unterhalb der Mindelburg war erneut ein Publikumsmagnet. Die Gäste erlebten dabei nicht nur ein musikalisches Feuerwerk.
123 Bilder
So schön war das Mondlicht-Open-Air 2023 in Mindelheim
Foto: Sabine Adelwarth
  • Wer die Musik der 1920-er Jahre mag, ist hier richtig: Dresdner Salondamen am Donnerstag, 20. Juni, um 20 Uhr im Kurtheater Bad Wörishofen

  • Auch die Jüngsten haben es drauf: Kindersingen des Sängerkreises Unterallgäu am Samstag, 22. Juni, um 15 Uhr im Kursaal Bad Wörishofen. Der Eintritt ist frei. Mit dabei sind die Kinderchöre aus Bad Wörishofen, Tussenhausen, Mindelheim, Dietershofen, Memmingen und Boos.

  • "Frisch gestrichen!" feiert das 30-jährige Jubiläum mit einem Konzert im Kursaal von Bad Wörishofen. Auf dem Programm des Orchesters stehen am Sonntag, 30. Juni, Hits aus den Bereichen Klassik, Oldies und Filmmusik, arrangiert für die über 50 Streicherinnen und Streicher von Orchesterleiter Nils Schad. Karten gibt es unter anderem bei der Mindelheimer Zeitung

Stadtfest und Steiermarkfest im Juli in Bad Wörishofen

  • Die Wanderausstellung "Udo - die Sensation aus der Hammerschmiede" ist zu Gast in Bad Wörishofen. Zu sehen ist die Schau von Montag, 1. Juli, bis zum 17. August im Guggerhaus. Geöffnet ist montags und samstags von 11 bis 15 Uhr sowie dienstags und mittwochs von 14 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist frei. Udo wurde in der Tongrube Hammerschmiede bei Pforzen gefunden, nur wenige Kilometer von Bad Wörishofen entfernt.

  • Musik im Kurpark von Bad Wörishofen: "Rosenzauber im Rosengarten", jeden Dienstagvormittag im Juli (2., 9., 16., 23., 30. Juli) von 11 bis 11.45 Uhr im wunderschönen Rosengarten des Kurparks in Bad Wörishofen. Das Kurorchester “Gentle Moods” spielt unter freiem Himmel. Bei Regen findet das Konzert um 10 Uhr im Kurhaus statt. Eintritt mit Gästekarte frei.

Drei Tage Steiermarkfest, dazu das Stadtfest mit der Radlerband und vielen Aktionen der Vereine: In Bad Wörishofen wurde groß und bunt gefeiert.
143 Bilder
So schön waren Stadtfest und Steiermarktfest in Bad Wörishofen
Foto: Maria Schmid
  • Stadtfest mit Steiermarkfest von Freitag, 5. Juli, bis Samstag, 6. Juli, in Bad Wörishofen. Gefeiert wird am Freitag ab 18 Uhr, am Samstag von 10 bis 24 Uhr, auf dem Denkplatz und im Rest der Innenstadt. Ein Fest für alle Sinne mit kulinarischen Spezialitäten aus der Steiermark und musikalischer Unterhaltung erwartet die Gäste. Das Stadtfest selbst beginnt am Samstag um 14 Uhr und geht bis 24 Uhr. Blasmusik, Tanz und Spiele für Kinder sind geboten. Die Stadtkapelle und “Narrwangias Haus Band” sorgen für Stimmung. Die Haus Band spielt um 18 Uhr im Musikpavillon vor dem Kurtheater. Der Eintritt ist frei.

  • Die Bad Wörishofer Sommerkonzerte sind ein besonderes Erlebnis. Vom 13. bis zum 21. Juli gibt es vor dem Kurtheater eine Woche voller musikalischer Darbietungen von lokalen Musikkapellen und -gruppen, einschließlich des Kurorchesters “Gentle Moods”. Unter dem Motto “Heimische Vereine präsentieren Bad Wörishofen musikalisch” wird ein vielfältiges Programm geboten. Der Eintritt ist frei, bei schlechtem Wetter werden die Konzerte ins Kurhaus verlegt.

Bad Wörishofens Sommerkonzerte gingen mit einer beeindruckenden Palette an Musik, Tanz und guter Laune zu Ende.
183 Bilder
Glanzvolles Finale der Sommerkonzerte in Bad Wörishofen
Foto: Maria Schmid
  • Internationales Freischach-Turnier Bad Wörishofen von Samstag, 20. bis Sonntag, 21. Juli. Das Turnier wird an beiden Tagen ab 10 Uhr in der Pergola am Kurhaus ausgetragen. Der Schach-Club Bad Wörishofen / Türkheim lädt zu diesem Turnier ein. 

  • Einen Kneipp-Erlebnistag gibt es am Samstag, 20. Juli, im Stadtgarten von Bad Wörishofen. Los geht es um 14 Uhr. Es wird ein Tag voller Kneippanwendungen und Wohlbefinden, präsentiert vom Stamm-Kneipp-Verein. Besucherinnen und Besucher können sich auf ein buntes Programm und wohltuende Anwendungen durch erfahrene Kneipptherapeuten freuen. Der Eintritt ist frei.

  • Mit Tenören singen kann man am Samstag, 20. Juli, um 19.30 Uhr im Kurtheater Bad Wörishofen. Toni Di Napoli und Pietro Pato sind dort zu Gast, als "Tenöre4you". Sie bieten eine Mischung aus Pop-Klassik mit Liedern wie “You Raise Me Up”, “Caruso”, “Volare” und vielen mehr, begleitet von einer Licht-Show. Das Publikum wird durch angezeigte Texte zum Mitsingen eingeladen und wird Teil des Erlebnisses. Karten gibt es unter anderem bei der Mindelheimer Zeitung

Bad Wörishofens Festival "Jazz goes to Kur" diesmal schon August

  • Ein Konzert mit den BJBO-Young Stars eröffnet den August in Bad Wörishofen. Am Freitag, 2. August, findet um 19.30 Uhr im Kursaal ein Konzert mit den BJBO-Young Stars statt. Diese Gruppe junger Musiker repräsentiert die nächste Generation des Bezirks 10 und bietet eine frische Perspektive auf die traditionelle Blasmusik. 

  • Der Street Food Markt am Kurhaus hat viele Fans. “Richtig.Genießen” heißt es von Freitag, 2. August, bis Sonntag, 4. August, vor dem Kurhaus in Bad Wörishofen. Besucherinnen und Besucher können am Freitag von 17 bis 24 Uhr, am Samstag von 11 bis 23 Uhr sowie am Sonntag von 11 bis 19 Uhr kulinarische Köstlichkeiten genießen. Der Eintritt ist frei, und es wird ein vielfältiges Programm geboten, das die lokale Street-Food-Szene hervorhebt.

  • "Die große Nacht der italienischen Welthits" steigt am Donnerstag, 15. August, um 20 Uhr im Kursaal von Bad Wörishofen. Zu Gast ist die Gruppe Dolci Signori. Die Besucherinnen und Besucher können sich auf eine Auswahl der schönsten italienischen Popsongs freuen, die in einem unterhaltsamen Bühnenprogramm präsentiert werden. Die Konzerte sind bekannt dafür, zu einer großen Party zu werden, bei der das Publikum miteinbezogen wird. Eintrittskarten gibt es unter anderem bei der Mindelheimer Zeitung.

  • Der "Sommerabend im Museum" des Kur- und Tourismusbetriebs Bad Wörishofen stellt am Samstag, 17. August, das Kneipp-Museum in den Mittelpunkt. 

Beim Festival "Jazz goes to Kur" in Bad Wörishofen kamen Jazz-Fans auch diesmal auf ihre Kosten.
133 Bilder
Glenn Miller Orchestra und Co: So groovy war das Jazz-Festival Bad Wörishofen
Foto: Maria Schmid
  • Jazz- und Blues-Fans sind diesmal schon im August an der Reihe: Das 33. Blues- und Jazzfestival "Jazz goes to Kur" findet heuer nicht im Herbst, sondern im Spätsommer statt, vom 21. bis 25. August. Das Festival beginnt mit Filmvorführungen im Filmhaus Huber und umfasst ein Jazz-Kurkonzert des Kurorchesters “Gentle Moods”. Ein besonderes Highlight ist der Auftritt einer Jazz-Band im Kunst- und Kulturhaus “Zum Gugger” am Samstag und ein Jazz-Gottesdienst in der Erlöserkirche am Sonntag um 10 Uhr. Das Festival endet mit einem Auftritt der “Jazzkur” Big Band im Kurtheater, die Musikhighlights der letzten Jahrzehnte spielt. Karten gibt es unter anderem bei der Mindelheimer Zeitung. 

Von Willy Astor bis Diana Damrau: In Bad Wörishofen ist 2024 viel los
93 Bilder
So schön war es beim Entenrennen und Kunsthandwerkermarkt in Bad Wörishofen
Foto: Franz Issing
  • Der 55. Bayerische Kunsthandwerkermarkt wird am Samstag, 31. August, und Sonntag, 1. September, Bad Wörishofens Innenstadt beleben. Von 10 bis 17 Uhr wird verkauft und gekauft. Der Eintritt ist frei. Parallel dazu veranstaltet der Rotary Club das Entenrennen” im Wörthbach, und es gibt einen verkaufsoffenen Sonntag, an dem die teilnehmenden Einzelhändler von 12 bis 17 Uhr.

Klassik-Weltstars beim "Festival der Nationen" im September

  • Die Operettengala Wien bleibt Wieneröffnet den Klassik-Herbst in Bad Wörishofen, am Donnerstag, 5. September, um 20 Uhr im Kurtheater. Es warten die schönsten Melodien und Szenen aus der Welt der Wiener Operette.

01.10.2023, Klassikfestival Bad Wörishofen 01.10.2023, Internationales Klassikfestival: Festival der Nationen 2023, im Kurhaus Bad Wörishofen im Unterallgäu, Abschlussempfang im Hotel Tanneck nach dem Abschluss-Konzert der Amerikanischen Violonistin Hilary Hahn (re) mit Omer Meir Wellber (li), Dirigent der Kammerphilharmonie Bremen. beim traditionellen Anzapfen des Oktoberfestbier-Fasses.
69 Bilder
So haben Sie das Festival der Nationen Bad Wörishofen noch nicht gesehen
Foto: Bernd Feil, Karl-Josef Hildenbrand, Markus Heinrich, Marcus Barnstorf
  • Höhepunkt des Konzertjahres in Bad Wörishofen ist dasFestival der Nationen. Heuer findet es vom 27. September bis zum 6. Oktober im Kursaal statt und präsentiert eine Reihe von Konzerten mit berühmten Künstlern wie Julia Fischer, Rudolf Buchbinder, Diana Damrau und Rolando Villazón. Höhepunkte des Festivals sind das Eröffnungskonzert mit Julia Fischer, ein Sonderkonzert mit Diana Damrau und das Abschlusskonzert mit Rolando Villazón. Zusätzlich zu diesen Stars treten junge Talente auf, die die “junge Weltelite” repräsentieren, und bieten Darbietungen wie Beethovens “Pastorale” und “Beethoven meets Say”. Karten gibt es unter anderem bei der Mindelheimer Zeitung

Jim Knopf und "Greg is back" im Oktober in Bad Wörishofen

  • Der Heimat- und Trachtenabend des Heimat- und Volkstrachtenvereins “Alpenblick" am Samstag, 12. Oktober, ist ein kulturelles Ereignis, bei dem traditionelle schwäbische und bayerische Tänze im Kurtheater präsentiert werden. Musikalisch begleitet von der Musikkapelle Irsingen und dem Akkordeonisten Richard Sauter, zeigen Gruppen aller Altersklassen ab 20 Uhr im Kurtheater ihr Können in Trachten, die an die Zeiten von Pfarrer Kneipp erinnern.

Das Wörishofer Trachten-Highlight des Jahres zog in diesem Jahr zur großen Freude der Aktiven besonders viele Gäste an. 
136 Bilder
So fröhlich war der Heimatabend der Trachtler in Bad Wörishofen
Foto: Kathrin Elsner
  • Das Irish Folk Festival am Samstag, 19. Oktober, feiert sein 50-jähriges Bestehen mit einer Hommage an die irische Kultur durch Musik, Tanz und Gesang. Der Abend beginnt um 19 Uhr im Kurtheater

  • Das Familienmusical “Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer”, basierend auf dem Roman von Michael Ende und inszeniert von Christian Berg mit Musik von Konstantin Wecker, wird am 24. Oktober 2024 in Bad Wörishofen aufgeführt. Die Geschichte erzählt von den Abenteuern von Jim Knopf und Lukas auf Lummerland, die das Publikum interaktiv in die Handlung einbezieht und durch ihre zeitlose Botschaft über Freundschaft und die eingängigen Melodien seit Jahren begeistert.

  • "Greg is back - A Capella XXL" heißt es am Samstag, 26. Oktober, um 19 Uhr im Kurtheater Bad Wörishofen

  • Das Konzert Luciano: 3 Tenöre feiern eine Legende” ist eine Hommage an den berühmten Tenor Luciano Pavarotti und findet am Sonntag, 27. Oktober, um 15.30 Uhr im Kurtheater Bad Wörishofen statt. Drei renommierte Tenöre aus Deutschland, Spanien und Italien werden Pavarottis unvergessliche Arien und Lieder live und ohne Mikrofone zum Besten geben, begleitet von der Tastenvirtuosin Claudia Hirschfeld und moderiert von der Starsopranistin Eva Lind.

Mit Tastenzauber in den Bad Wörishofer November

  • Tastenzaubermit dem Organisten Heiko Schneider gibt es am Samstag, 9. November, im Guggerhaus Bad Wörishofen. Schneider gibt gleich zwei Vorstellungen, um 16 und um 19.30 Uhr. Er spielt eine Auswahl aus Klassik, Musical, Schlager und aktuellen Charthits, darunter Werke von Andrew Lloyd Webber, James Last und Franz Lambert

Im Dezember wird Bad Wörishofen zur Weihnachtsstadt

    In Bad Wörishofen erwartet die Besucherinnen und Besucher eine festliche Zeit mit zahlreichen Veranstaltungen:

  • Adventsmarkt: Vom 29. November bis 1. Dezember in der Gartenstadt
  • Krippenweg in der Innenstadt vom 30. November bis zum 6. Januar
Viel zu entdecken gibt es auf dem Wörishofer Krippenweg.
32 Bilder
So schön ist der Bad Wörishofer Krippenweg
Foto: Kathrin Elsner
  • Feliz Navidad! Andalusische Weihnacht & Flamenco: Ein Konzert mit Ricardo Volkert und Ensemble am 12. Dezember um 19.30 Uhr im Kurtheater.
  • Kindertheater: Geschenk der Stadt an die Familien am 15. Dezember 2024 um 16 Uhr im Kursaal.
  • "Das große Weihnachtskonzert - Die alpenländische Weihnacht": Am 18. Dezember 2024 um 19.30 Uhr im Kursaal.
  • Romantische Waldweihnacht: Am 20. Dezember um 17 Uhr in der Teufelsküche.
Zur Eröffnung des Weihnachtsmarktes in Bad Wörishofen kamen die Gäste in Scharen. Der Nikolaus hatte Geschenke für die Kinder dabei.
22 Bilder
Christkind, Nikolaus und Engel: Unsere Bilder vom Bad Wörishofer Weihnachtsmarkt
Foto: Franz Issing
  • Operettengala „Freunde, das Leben ist lebenswert!“: Am 29. Dezember 2024 um 20 Uhr im Kurtheater.
  • Jahresabschlusskonzert mit Pianotainment: Am 31. Dezember 2024 um 15 Uhr im Kurtheater.

Sie haben ebenfalls eine Veranstaltung geplant? Schreiben Sie uns gern eine E-Mail mit dem Termin und den wichtigsten Informationen an redaktion@mindelheimer-zeitung.de.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.