Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Putin schließt Annexion der besetzten ukrainischen Gebiete ab
  1. Startseite
  2. Mindelheim
  3. Unfall auf A96 bei Bad Wörishofen: 12 Verletzte

Bad Wörishofen
21.09.2022

Mit 1,8 Promille Unfall gebaut: Mehrere Verletzte auf der A96 bei Bad Wörishofen

Auf der A96 hat sich am Dienstagabend in Fahrtrichtung München kurz vor der Ausfahrt Bad Wörishofen ein Unfall ereignet.
Foto: Christian Kiessling

Unfall mit mehreren Fahrzeugen auf der A96 bei Bad Wörishofen. Ein Auto überschlug sich. Zwölf Menschen wurden vorsorglich in Krankenhäuser gebracht.

Auf der A96 bei Bad Wörishofen hat sich am späten Dienstagabend ein schwerer Verkehrsunfall ereignet, ausgelöst offenbar von einem Betrunkenen. Drei Autos waren darin verwickelt, zwölf Menschen wurden in Krankenhäuser gebracht. Zunächst war nicht klar, ob und wie schwer sie bei der Karambolage auf der Autobahn verletzt wurden. Am Mittwoch teilte die Polizei mit, dass die meisten Unfallbeteiligten vergleichsweise glimpflich davongekommen sind. Vier Menschen zogen sich allerdings leichte Verletzungen zu, alle anderen bleiben unverletzt.

Der Unfall ereignete sich kurz nach 20 Uhr nahe der A96-Ausfahrt Bad Wörishofen. Der Wagen eines 30-Jährigen sei in Fahrtrichtung München mit einem weiteren Auto zusammengestoßen, die Polizei spricht von einem Auffahrunfall. Beide Autos prallten in die Leitplanke der Autobahn.

Auf der A96 bei Bad Wörishofen hat sich am späten Dienstagabend ein schwerer Verkehrsunfall ereignet, ausgelöst offenbar von einem Betrunkenen. Vier Menschen wurden leicht verletzt.
16 Bilder
Schwerer Unfall mit mehreren Verletzten auf der A96 bei Bad Wörishofen
Foto: Thorsten Bringezu

Der Fahrer eines weiteren Autos habe versucht, dem Unfall auszuweichen. Dabei habe sich jedoch sein Auto überschlagen, nachdem es zuvor ebenfalls die Leitplanke getroffen hatte. Die Polizei fand im Wagen des 30-Jährigen mehrere leere Flaschen Alkohol. Ein Atemalkoholtest bei dem Fahrer ergab laut Polizei einen Wert von mehr als 1,8 Promille.

Die A96 bei Bad Wörishofen war in Fahrtrichtung München nach dem Unfall teilweise nur einspurig befahrbar

Die rechte Fahrspur der A96 bei Bad Wörishofen und der Standstreifen in Fahrtrichtung München waren nach dem Unfall zeitweise blockiert, der Verkehr wurde auf der linken Spur an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Die Feuerwehr sowie die Autobahnmeisterei Mindelheim waren zur Absicherung, Reinigung und Sperrung der Unfallstelle eingesetzt.

Die drei beteiligten Fahrzeuge erlitten Totalschäden und mussten durch Abschleppunternehmen geborgen werden. Die Polizei beziffert den Gesamtschaden des Unfalls am Dienstagabend mit etwa 60.000 Euro. (mhe)

Lesen Sie dazu auch


Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

21.09.2022

Kann man solchen Volltrotteln nicht den Führerschein auf Lebenszeit entziehen? Oder wer alkolisiert fährt wegen fahrlässiger Tötung anzeigen?

Permalink
21.09.2022

Ja, da bin ich ganz bei Ihnen! Ich habe auch das Gefühl, dass es immer mehr dieser Deppen gibt!

Permalink