Newsticker
Bald vier Impfstoffe in Europa? Am 11. März wird über Johnson-Impfstoff entschieden
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. 19-Jährige erschrickt auf B30 bei Ulm: Auto kracht in Leitplanke

Ulm

22.02.2021

19-Jährige erschrickt auf B30 bei Ulm: Auto kracht in Leitplanke

Auf der B30 bei Ulm ist ein Unfall passiert.
Bild: Julian Leitenstorfer (Symbol)

Die 19-Jährige wechselte auf der B30 bei Ulm den Fahrstreifen. Dabei ist die junge Frau offensichtlich so sehr erschrocken, dass sie in die Leitplanke krachte.

Rund 10.000 Euro Schaden sind bei einem Unfall am Freitag auf der B30 bei Ulm entstanden. Eine Fahranfängerin prallt nach Angaben der Polizei in eine Leitplanke.

Demnach war die 19-Jährige gegen 17 Uhr auf der Bundesstraße in Richtung Ulm unterwegs. Zwischen Donaustetten und Wiblingen prallte sie mit ihrem Renault in die Mittelleitplanke.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte sie zuvor auf den linken Fahrstreifen gewechselt. Weil sie knapp hinter einem anderen Auto einscherte, hatte sich die Frau möglicherweise erschreckt. Sie blieb durch den Aufprall unverletzt. Das Auto musste abgeschleppt werden. (AZ)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren